Meine Autorenseite

Neue Beiträge auf akademie.de veröffentlichen

Sie möchten einen neuen Beitrag schreiben? Dann haben Sie zwei Möglichkeiten:

  1. Sie geben den Text direkt in unser Content-Managament-System ein, per Editor.
    Falls Sie den Text schon geschrieben haben, in MS Word etwa, können diesen dort zeitsparend hineinkopieren.

  2. Sie verwenden unsere Dokumentvorlage für OpenOffice (Apache OpenOffice oder LibreOffice). Das fertige Dokument schicken Sie an die Redaktion. Wir laden den Text dann in das Content-Mangament-System hoch, wo Sie ihn weiter bearbeiten können.

1.) Texteingabe online per Editor

Ihren neuen Beitrag können Sie hier anlegen: Klicken Sie hier, um einen neuen Beitrag zu erstellen.

Sie sehen nun das Formular für die Beitragseinstiegsseite.

Geben Sie einen Titel und ggf. einen Untertitel ein.

Geben Sie nun im Editor Ihren Text ein. Formatieren Sie ihn mit Hilfe der Symbolleiste.

Der Text im EditorBild vergrößernDer Text im Editor

Über das Symbol Mit Formatierungen (aus Word) einfügen können Sie auch Texte eingeben, die Sie mit Word oder einem anderen Textverarbeitungsprogramm geschrieben haben.

  • Über das Symbol AKA-ML können Sie den Quellcode überarbeiten. Achtung: Hier lauern noch einige Fußangeln. Bitte nutzen Sie die Quelltexteingabe derzeit nur, wenn Sie sicher sind, was Sie tun. In jedem Fall klicken Sie bitte häufig auf "aktualisieren" und speichern das Ganze dann im Editor ab. So vermeiden Sie Fehleingaben.

  • Mit Create a new Beitrag-Inhaltsseite erstellen Sie neue Unterseiten, die Sie dann dem Beitrag zuordnen können.

  • Geben Sie auf der Beitragsstartseite (!) eine aussagekräftige Kurzbeschreibung ein, die maximal 150 Zeichen lang ist. Die Kurzbeschreibung ist der Text, der u. a. in einigen Feed-Readern angezeigt wird. Auf Unterseiten brauchen Sie keinen Kurztext eingeben!

  • Speichern Sie das Formular ab (Button am Seitenende).
    Änderungen, die Sie nur im Editor/Textfeld vornehmen, können Sie auch mittels Disketten-Icon abspeichern (drittes Icon von links in der obersten Editorzeile).
    Je häufiger Sie speichern, desto besser! Bei jedem Speichervorgang wird eine Historie angelegt, die wir im Falle eines Datenverlustes oder einer Fehleingabe wiederherstellen können. Kurze Mail an uns genügt! (Umgekehrt gilt: wird selten gespeichert, können wir auch keine Vorher-Versionen wiederherstellen.)

2.) Die Dokumentvorlage verwenden

Wir haben für Sie eine Dokumentvorlage vorbereitet, die Sie verwenden können, um neue Beiträge zu verfassen oder vorhandene Texte für den Upload in unser Content Management System vorzubereiten. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie in unserer Anleitung für Autoren und Autorinnen.