THEMENSEITE Krankengeld-Mobbing? So wehren Sie sich gegen Krankenkasse und MDK

Wie gesetzliche Kassen Kranke systematisch aus dem Krankengeld mobben

Krankengeld-Mobbing durch die Krankenkasse

Es ist ein wenig beachteter, aber weitreichender Skandal: Zur "Kostendämpfung" erklären viele gesetzliche Krankenkassen vom behandelnden Arzt arbeitsunfähig geschriebene Krankengeldempfänger einfach für arbeitsfähig. Natürlich "nach Aktenlage" und ohne ernsthafte Gesundheitsprüfung. Vielfältige Rechtsbrüche, Druck und Schikanen gegen den plötzlich zum Gegner erklärten Versicherten sind die Regel. Oft geht diese perfide Strategie der Kassen auf. Denn die meist völlig überraschten Kranken befinden sich bereits in einer ohnehin schwierigen, geschwächten Situation.

Wer sich nicht entschieden gegen die menschenrechtswidrigen Praktiken wehrt, gefährdet Gesundheit, Finanzen, Karriere und damit seine Zukunft. Damit Sie sich beim Krankengeld-Mobbing erfolgreich wehren können, stellt Ihnen akademie.de hier nach und nach neben Informationen ein Arsenal wirkungsvoller Gegenmittel in der Form von Mustertexten und Verfahrensvorschlägen zur Verfügung.

Beiträge zum Thema:
  •  dauerhaft öffentlich
  •  für kurze Zeit öffentlich
  •  für Mitglieder, Leseproben sind öffentlich
Krankengeld-Mobbing durch die Krankenkasse

Newsletter abonnieren