THEMENGRUPPEGründung formell: Recht und Zahlen

Die Geschäftsidee ist das eine. Das ganze in eine feste Form zu gießen, von der Unternehmensform über den Geschäftsplan bis zur Klärung von Statusfragen, etwas ganz anderes.

Gründung formell: Recht und Zahlen

Der Weg zu den Sternen erfordert eine solide Navigation.

Oder um es prosaischer auszudrücken: Ihre Geschäftsidee zu verwirklichen bedeutet auch, sich mit vielen mühseligen Zahlenwerken, Gesetzesvorschriften und Vertragsklauseln zu befassen. Diese sind schließlich die Grundlage für Ihre Entscheidungen - und für die Ihrer Geldgeber.

Sie kommen also nicht umhin, einen Businessplan auszuarbeiten, sich mit den Grundzügen des Gesellschaftsrechts und der steuerlichen Auswirkung von Rechtsformen zu befassen und Finanzierungsvarianten im Detail durchzurechnen.

Aber diese mühselige Kleinarbeit ist alles andere als umsonst: Sie planen damit den Weg zu Ihrem Erfolg. Und: Sie sind nicht allein. Es gibt Beratung. Und es gibt hilfreiche Informationen und Anleitungen - zum Beispiel hier bei akademie.de.

Beiträge zum Thema (Auswahl):
Welche Rechtsform passt? (Teaserbild)

Die Wahl der Rechtsform

Es geht um Haftung, Steuerlast, Entscheidungsgewalt: Die passende Rechtsform will sorgfältig ausgewählt sein. Die Rechtsform des Unternehmens muss schließlich genau passen, soll später keine Schmerzen verursachen und kann Sie im günstigsten Fall mit großen Schritten voranbringen.

Finanzplanung erstellen?  Klar schaffen Sie das! (Mit  Excel-Muster)

Finanzplanung erstellen? Klar schaffen Sie das! (Mit Excel-Muster)

Die Finanzplanung gehört für viele Gründer zu den größten Hürden auf dem Weg zum eigenen Businessplan. Verlangt wird die Investitionsplanung, Rentabilitätsplanung, Liquiditätsplanung und Finanzierungsplanung, dazu eine Aufstellung der privaten Lebenshaltungskosten.

Unser Leitfaden liefert eine überraschende Erkenntnis: All das ist machbar, und zwar ohne Banklehre oder BWL-Studium. Mit gesundem Menschenverstand, einem Tabellenkalkulationsprogramm (Excel oder Calc) und etwas Fleiß kommen Sie schneller zu Ihrem Zahlenwerk, als Sie denken. Wenn Sie erst einmal verstanden haben, wozu die Kalkulationen dienen sollen, verlieren sie viel von Ihrem Schrecken.

Fördermittel bringen mehr Dampf (Teaserbild)

Förderkredit: Extra-Antrieb für Ihr Unternehmen

Mit Förderkrediten können Sie für Ihrer Gründung oder Ihren Investitionen eine Menge Extra-Schwung mitgeben. Die Vielfalt an Förderprogrammen macht den Überblick allerdings schwierig. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung, ob Fördermittel für Sie überhaupt in Frage kommen und für welche Art Förderkredit sich der Antrag für Sie lohnt.

Freiberufler-Risiken (Teaserbild)

Freiberufler sein - und bleiben!

Die meisten Freiberufler sind heilfroh darüber, dass nicht als Gewerbetreibende eingestuft werden. Schließlich macht der Status "freier Beruf" vieles einfacher.

Ein guter Grund, darauf zu achten, dass es auch dabei bleibt. Denn nicht nur Spinnen spannen Netze aus. Und das Finanzamt freut sich über unvorsichtige Freiberufler ...

Kalkulationshilfen für den Businessplan

Einen Businessplan erstellen ist mit einer Menge Rechnerei verbunden. Ein Glück, dass es praktische Helferlein gibt, die einem Arbeit abnehmen.

Gründung formell: Recht und Zahlen

Newsletter abonnieren