Datensatz kopieren per Mausklick

Wie Sie einem Formular in Access eine Schaltfläche zum Kopieren des aktuellen Datensatzes hinzufügen

Ersten Kommentar schreiben
Stand: 30. Juli 2006

Um sich die Arbeit beim Anlegen neuer Datensätze einfacher zu machen, gibt man meist Standardwerte für eines oder mehrere Felder in der Tabelle vor. Manchmal darf es auch etwas individueller sein - etwa, wenn man einen Datensatz anlegen möchte, der komplett oder weitgehend mit einem bereits existierenden Datensatz übereinstimmt. Dieser Artikel zeigt, wie Sie einem Formular eine Schaltfläche zum Kopieren des aktuellen Datensatzes hinzufügen.

Je nach den angezeigten Daten macht es mehr oder weniger Sinn, neue Datensätze auf dem Inhalt bestehender Datensätze zu erstellen. Falls das für eine Anwendung interessant ist, spart man damit jedenfalls viel Arbeit: In der Nordwind-Datenbank könnte man so etwa Artikel anlegen, die zwar bereits vorhanden sind, aber nun in einer neuen Packungsgröße aufgelegt werden. Die Beispieldatenbanken DatensatzKopierenPerMausklick97.mdb (für Access 97) und DatensatzKopierenPerMausklick00.mdb (für Access 2000 und höher) enthalten die benötigten Elemente.

Beispieldatenbank

Zum Nachvollziehen des folgenden Beispiels benötigen Sie nur zwei Elemente aus der Nordwind-Datenbank: die Tabelle "Artikel" und das Formular "Artikel". Beides importieren Sie in eine neue, leere Datenbank, indem Sie dort den Menüeintrag "Datei/Externe Daten/Daten importieren" betätigen, im folgenden Dialog die Nordwind-Datenbank auswählen und schließlich die zu importierenden Datenbankobjekte festlegen.

Artikel kopieren per Schaltfläche

Am einfachsten funktioniert das Anlegen des neuen Datensatzes auf Basis eines vorhandenen Datensatzes mit einer Schaltfläche, die man im Formular "Artikel" anlegt und das beim Anklicken den aktuellen Datensatz dupliziert.

Bild vergrößernDie Schaltfläche mit der Beschriftung "Artikel duplizieren" soll einen neuen Datensatz auf Basis des aktuellen Datensatzes erstellen.

Nach dem Anlegen der Schaltfläche und dem Ändern des Namens der Schaltfläche auf "cmdArtikelDuplizieren" fügt man dem Formularmodul lediglich noch eine kleine VBA-Routine hinzu. Dazu klickt man in der Entwurfsansicht des Formulars mit der rechten Maustaste auf die neue Schaltfläche und wählt den Eintrag "Ereignis..." des Kontextmenüs aus.

Der VBA-Editor erscheint und zeigt einen leeren Prozedurrumpf an, den Sie wie folgt ergänzen:

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren