Duplikate erkennen

4
(1)
Beitrag bewerten
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 10. November 2011

Duplikate zum Datensatz im gleichen Formular

Noch mehr Verbesserungspotential

Leider handeln Sie sich mit dieser Technik eine Vielzahl von Problemen ein:

  • Da Sie eine Kopie des Original-Formulars erstellt haben, müssen Sie alle Änderungen an diesem immer auch in der Kopie mitpflegen. Das betrifft nicht nur optische Korrekturen oder neue Kontrollelemente, sondern auch Änderungen am eventuell vorhandenen Code, z.B. für Interaktivität auf dem Formular selbst.

  • Da jederzeit ein Fensterwechsel zwischen beiden Formularen möglich ist, sind Sie nie sicher, ob, wann und wo die Datensätze überhaupt gespeichert wurden.

  • Die meisten Benutzer werden aber nicht einmal bemerken, dass ein neues, identisches Fenster vor dem alten liegt und dieses nur gefilterte Daten enthält. Die Gefahr ist hier sogar weniger die Nutzung eines Fensterwechsels durch geübte Benutzer als vielmehr die Orientierungslosigkeit normaler Benutzer. Diese werden sich Fragen stellen wie "Wo bin ich jetzt?", "Warum sind Datensätze weg?", "Wie komme ich wieder dahin, wo ich vorher war?".

  • Durch das identische Suchkriterium ist wie erwähnt auch der eigene Datensatz unter den Duplikaten und wird von Access daraufhin mit einer Sperre versehen und kann nicht mehr editiert werden.

Formularkopie modal anzeigen

Einige dieser Probleme sind mit wenig Aufwand behebbar, wie etwa der Fensterwechsel und die Einbeziehung des Original-Datensatzes.

Wenn die Formular-Kopie nämlich im Dialog-Modus geöffnet würde, verhält es sich "modal", erlaubt also keinen Fensterwechsel mehr. Damit stehen automatisch keine Menüs mehr darin zur Verfügung. Die Formular-Kopie muss erst geschlossen werden, bevor eine andere Arbeit in irgendeinem anderen Access-Fenster beziehungsweise -Formular möglich ist.

Formular modal öffnen

Sie können direkt im Entwurf von frmKundenKopie die Formular-Eigenschaften PopUp auf Ja und Gebunden auf Ja stellen, dann wird es modal angezeigt.

Nebenbei erscheint dieses Formular nicht mehr im Vollbild, so dass auch der Wechsel zu einem zwar ähnlichen, aber eben neuen Formular vom Benutzer deutlicher erlebt wird und das bisherige Formular noch im Hintergrund zu sehen ist:

Bild vergrößernDie Formularkopie ist besser zu erkennen

Der Original-Datensatz kann bei der Duplikatssuche einfach ausgeschlossen werden, da er eine eindeutige Kennung besitzt. Erweitern Sie das Suchkriterium wie folgt:

    m_strSuchkriterien = "[Kontaktperson] LIKE '*" & strKontaktperson & "*' " & "AND [Ort] LIKE '*" & strOrt & "*' AND [Kunden-Code] <> '" & Me.Kunden_Code.Value & "'"

Wenn Sie nun noch in der Formular-Kopie mit einer deutlichen Überschrift auf den Duplikate-Filter hinweisen, sind von den obigen vier Problemen bereits drei gelöst.

Es bleibt aber die notwendige Kopie jedes betroffenen Formulars. Mag das hier für ein einziges und einfaches Formular noch in Ordnung sein, so müssten Sie in der Nordwind-Datenbank bereits mindestens 14 Formulare kopieren und parallel pflegen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren