Angebote für IT-Projekte erstellen

Angebots-Schreibhilfe für Programmierer, Webdesigner und andere IT-Freelancer

5
(3)
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 16. Januar 2012 (aktualisiert)

Leistungen beschreiben

Hilfe, der Kunde will ein Angebot! So reagieren manche Programmierer, Webdesigner und IT-ler, wenn nach einem Gespräch aus bisherigem Interesse plötzlich ein konkreter Auftrag werden soll. Lorenz Hölscher gibt Ihnen Tipps, wie so ein Angebot für IT-Projekte aussehen könnte und worauf Sie achten müssen. Mit Muster zum Download.

Bisherigen Zustand festhalten

Meistens kommt so ein Auftrag nicht aus heiterem Himmel, sondern es geht ihm eine "Leidensgeschichte" voraus. Der zukünftige Kunde hat irgendeinen Mangel, der ihn schon lange stört. Gehen Sie mit zwei, drei Sätzen darauf ein, was bisher schlecht war und was verbessert werden soll:

Ich danke für Ihre Anfrage, wie sich die bisher nur auf einer CD enthaltenen Prüfungsfragen in geeigneter Form umsetzen lassen. Ich schlage vor, stattdessen eine Internet-Lösung wie unten beschrieben einzusetzen.

Schimpfen Sie dabei nicht über die bisherige Lösung, sondern nennen Sie die Vorteile der neuen Version oder die Nachteile der alten, die wegfallen:

Für Ihre Firma entfällt nicht nur die Produktion und Vermarktung der CD, sondern vor allem das Risiko, dass diese ohne Ihr Einverständnis kopiert wird. Die Fragen lassen sich im Internet von Ihnen über eine intuitive Oberfläche ändern, was bei einer CD einen erheblichen Aufwand bedeuten würde.

Wenn es kein Vorläufer-Programm gibt, sondern beispielsweise eine manuelle Lösung durch Programmierung ersetzt wird, kann das der Einleitungssatz werden:

Wie bereits telefonisch besprochen, soll die Übernahme der Excel-Daten in PowerPoint-Folien automatisiert werden.

Auch da kann ein kurzer Hinweis auf die Verbesserung nicht schaden:

Damit entfällt die mühselige und fehleranfällige Übertragungsarbeit per Zwischenablage.

Ihre Leistungen beschreiben

Dann können Sie als nächstes beschreiben, was Sie konkret anbieten. Das geschieht am besten in einem kurz gefassten Überblick.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren