öffentlich
Redaktion Druckversion

Authentisch bewerben mit 50plus

Hilfe beim Neustart - Die Bewerbung

Viele Arbeitslose in der Altersgruppe 45+ haben bereits einige Bewerbungstrainings hinter sich. Doch auch mit hervorragenden Bewerbungsunterlagen bleibt es schwierig, am aktuellen Arbeitsmarkt einen Arbeitsplatz zu ergattern. Achten Sie trotzdem auf diesen wichtigen Baustein der Bewerbung. Sie verbessern Ihre Möglichkeiten damit zumindest um einige Prozent. Sie müssen dem Glück schließlich so gut es geht nachhelfen.

Haben Sie bereits unangenehme Erfahrungen in Bewerbungen gemacht, lassen Sie sich nicht entmutigen! Haben Sie erst vor Kurzem Ihren Arbeitsplatz verloren? Warten Sie nicht auf ein Wunder! Überwinden Sie sich, verarbeiten Sie Ihre Erlebnisse. Beginnen Sie gleich vom ersten Tag an, Ihre individuelle Bewerbungsstrategie zu entwickeln. Knüpfen Sie Kontakte. Genieren Sie sich nicht! Sie brauchen sich nicht zu verstecken. Es geht vielen kompetenten Menschen genauso wie Ihnen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild80537

Nach langjähriger Berufstätigkeit, zuletzt als Referatsleiter im Zentraleinkauf eines großen Unternehmens, wurde Roman Valent im Alter von 50 Jahren arbeitslos. Seine eigenen Erfahrungen und die sch ...

Newsletter abonnieren