Bilanzanalyse ganz praktisch

Schritt für Schritt: Wie eine Bilanzanalyse Aussagen zum Wert und den Zukunftsaussichten eines Unternehmens liefert.

4
(1)
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 20. März 2015

Grundlagen der Bilanzanalyse

In diesem Beitrag stellen wir die Durchführung einer Bilanzanalyse vor. Ziel ist, dass Sie selbst eine Bilanz systematisch analysieren können.

Der Sinn einer Bilanzanalyse: Unternehmenswert und Zukunftsaussichten ermitteln

Stellen Sie sich vor, Sie sind Inhaber eines Unternehmens und bekommen das Angebot, ein Konkurrenzunternehmen zu übernehmen. Der Unternehmensverkäufer gewährt Ihnen Einblick in die Jahresabschlüsse der letzten fünf Jahre.

Um in einem solchen Fall das Angebot beurteilen zu können und einen Kaufpreis zu ermitteln, müssen Sie das Unternehmen beurteilen und bewerten. Nur bei einer intensiven Analyse der Unternehmensdaten können Sie eine fundierte Entscheidung hinsichtlich der Übernahme treffen. Das Instrumentarium für diese Beurteilung des Unternehmenswerts und der Zukunftsaussichten des Betriebs ist die Bilanzanalyse. Und auch wenn es ratsam ist, sich bei einer Unternehmensübernahme vom Steuerberater begleiten zu lassen, sollten Sie das Wesen und die Inhalte der Bilanzanalyse auch selbst kennen.

Beispielzahlen

Um Zahlenmaterial für unser Beispiel zu haben, nehmen wir an, dass der Verkäufer die Bilanz und die Gewinn-und-Verlust-Rechnung als Unterlagen zum letzten Jahresabschluss vorlegt.

Die Bilanz des letzten Geschäftsjahres:

AKTIVA

Tsd. Euro

PASSIVA

Tsd. Euro

Anlagevermögen

Eigenkapital

4.500

Sachanlagen

Rückstellungen

· Grundstücke und Bauten

2.700

· Pensionsrückstellungen

870

· Maschinen und Anlagen

6.000

· sonstige Rückstellungen

150

· Betriebs- und Geschäftsausstattung

1.200

Umlaufvermögen

Verbindlichkeiten

Vorräte

langfristige Darlehen

4.700

Roh-, Hilfs-, Betriebsstoffe

2.200

kurzfristige Kredite

500

fertige Erzeugnisse und Waren

660

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

3.000

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

700

Kassenbestand und Bankguthaben

200

Rechnungsabgrenzung

90

Rechnungsabgrenzung

30

13.750

13.750

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren