öffentlich
Redaktion Druckversion

Mein (Ehe-)Partner ist insolvent - muss ich nun für seine Schulden aufkommen?

Dürfen die Gläubiger des (Ehe-)Partners auch bei Ihnen pfänden?

Können die finanziellen Schwierigkeiten des einen (Ehe-)Partners auch das Eigentum und das Vermögen des anderen gefährden? Diese Sorge beginnt nicht unbedingt erst mit dem Insolvenzverfahren. Zu Zahlungsschwierigkeiten kommt es ja meistens schon vorher und in der Folge flattern Mahnungen, Mahn- und Vollstreckungsbescheide ins Haus. Schließlich steht der Gerichtsvollzieher in der gemeinsamen Wohnung.

Dann stellt sich die Frage: Welchen Zugriff hat er bzw. haben die Gläubiger des Partners auf gemeinsames Eigentum? Dürfen sie sich gar beim nicht insolventen Partner schadlos halten?

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild80559

Dr. Ellen Ulbricht ist Juristin und Unternehmensberaterin, sie liefert unter Mahnen leicht gemacht Hilfen für das Forderungsmanagement. Dr. Ulbricht war 15 Jahre lang in leitender Position im Inkasso ...

Newsletter abonnieren