öffentlich
Redaktion Druckversion

Englisch am Telefon

Am Anfang - To begin with

Starting and ending a conversation - Einstieg und Abschluss eines Gesprächs

Ein freundlicher Gesprächsbeginn stellt die Weichen für den gesamten Gesprächsverlauf.

A friendly start to your conversation - ein freundlicher Einstieg ins Gespräch

  • Good morning/afternoon, Mr/Mrs Kraus, this is Mr Wiener speaking.
    Guten Morgen/Guten Tag, Mr/Mrs Kraus, hier spricht Herr Wiener.

  • How may I help you?
    Wie kann ich Ihnen helfen?

  • Whom/who would you like to talk to?
    Wen möchten Sie sprechen?

  • I'm glad I managed to get hold of you...
    Wie schön, dass ich dich erreiche...

  • I haven't heard from you for ages...
    Ich habe eine Ewigkeit nichts von Ihnen gehört...

  • How are you (keeping)?
    Wie geht es Ihnen?

  • It's good to hear from you.
    Nett, von Ihnen zu hören!

  • Am I speaking to the right person..? I want to know whether...
    Spreche ich mit der richtigen Person? Ich möchte wissen, ob...

  • Good morning. Sorry, I didn't quite catch your name.
    Guten Morgen. Tut mir leid, ich habe Ihren Namen nicht verstanden.

Durch ein zu hastig beendetes Telefonat kann sich Ihr Gesprächspartner vor den Kopf gestoßen fühlen. Der gute Eindruck, den Sie bisher hinterlassen haben, kann sich dadurch - besonders bei den in Sachen "Benimm" sensiblen Briten - gestört sein. Nehmen Sie sich Zeit, das Gespräch mit ein paar netten Worten zu beenden.

Wrapping up the conversation in an up beat manner - ein positiver Gesprächsabschluss

  • Keep in touch!
    Lassen Sie wieder von sich hören!

  • I'll speak to you again soon no doubt!
    Bis zum nächsten Mal!

  • Bye, thanks!
    Tschüss/Danke.

  • Thank you for calling. Goodbye.
    Danke für Ihren Anruf - auf Wiederhören.

  • You are welcome. Goodbye.
    Gern geschehen - auf Wiederhören.

  • I am looking forward to speaking to you again soon.
    Ich freue mich, Sie bald wieder zu hören.

  • Goodbye, have a good week.
    Ich wünsche Ihnen noch eine schöne Woche. Auf Wiederhören.

  • Thank you for your help. Bye.
    Danke für Ihre Hilfe. Tschüss.

  • You've been most helpful, thank you.
    Sie haben mir sehr geholfen. Danke

  • So I will see you on January the 5th at 3pm, here at Mr. Schmitz's office then. Goodbye.
    Dann werde ich Sie am 5.Januar um 15 Uhr hier in Mr. Schmitz Büro sehen. Auf Wiederhören.

  • So you will be arriving in Munich airport on flight number LH 331 at 14:05 this Monday. Goodbye.
    Dann werden Sie am Montag um 14:05 Uhr mit Flug Nummer LH 331 am Münchener Flughafen ankommen. Auf Wiederhören.

  • Thank you for calling. Mr. Miller will call you back as soon as he can.
    Danke für Ihren Anruf. Herr Miller wird Sie schnellstmöglich zurückrufen. Auf Wiederhören.

  • Thank you.
    Dankeschön.

  • You're welcome.
    Gern geschehen./Keine Ursache.

  • Good bye.
    Auf Wiederhören.

Gespräche ausklingen lassen

Ein Gespräch unter Deutschen im Dialog ist meistens "kurz und knackig": Hallo - Thema ansprechen - Frage oder Problem lösen - Danke und Tschüss.

Briten dagegen lassen Gespräche mit warmen und höflichen Phrasen langsam ausklingen. Deutsche sehen dies oft als unnötige Zeitverschwendung. Aus Sicht des Briten allerdings wirken Sie ohne das Schlussgeplänkel überheblich und ungehobelt.

Um eine angenehme und höfliche Gesprächsatmosphäre zu schaffen, müssen Sie sich darüber klar sein, dass "kurz und knapp" im Englischen "unhöflich und arrogant" bedeutet. Entwickeln Sie ein Gefühl für die unterschiedlichen Nuancen anhand der beiden Audio-Beispiele:

Anhören (Flash):

1. Hörbeispiel: unhöflich:

Herunterladen: Unhöflich (MP3)

2. Hörbeispiel: höflich:

Herunterladen: Höflich (MP3)

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild80579

Organisation ist für Heidi Floßbach kein Fremdwort: Durch ihre kaufmännische Berufserfahrung sowie ihr Know-how als Assistentin der Geschäftsführung ist sie eine Insiderin und kennt die Tipps und Tric ...

Newsletter abonnieren