Erfolgsblockaden lösen

5
(2)
Beitrag bewerten
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 29. Oktober 2012

Wonneduschen für die Seele

Abschließend stelle ich Ihnen noch eine Technik vor, für die Sie allerdings Unterstützung brauchen. Aber sie tut unendlich gut und ist einfach toll für die Psychohygiene.

Sie brauchen:

  • 3-5 gute Freunde/Freundinnen

  • 3-5 Zettel oder Moderationskartons

  • 1 Stuhl

Schreiben Sie nun pro Zettel einen Satz auf, den Sie unbedingt einmal hören möchten: ein besonderes Lob, eine Anerkennung oder wertschätzende Worte, zum Beispiel:

  • Du bist der beste Freund der Welt!

  • Auf dich kann ich mich immer verlassen!

  • Du bist total attraktiv!

  • Du bist ein wunderbarer … (Beruf einsetzen)

  • Ohne dich wäre die Welt nur halb so schön!

Ich bin sicher, da fallen Ihnen ein paar passende Sätze ein. Dann setzen Sie sich in die Mitte des Raumes auf den Stuhl und verteilen die Zettel mit Ihren Sätzen an Ihre Bekannten, pro Zettel eine Person. Nun orchestrieren Sie das Ganze:

Lassen Sie sich Satz Nr. 1 vorlesen oder besser vortragen. Sie dürfen jetzt bestimmen, ob derjenige lauter oder leiser sprechen soll, ob Sie mehr Überzeugung hören möchten oder eine höhere Intensität. Entscheiden Sie, wo im Raum sich die Person platzieren soll: ganz nah bei Ihnen, oder eher zwei Meter vor Ihnen, direkt in Ihrem Blickfeld? Soll sie vielleicht dabei knien, oder kann sie stehen bleiben? Sie haben die Wahl!

Auf diese Weise führen Sie auch bei den anderen Sätzen Regie. Wenn Sie dann alle Ihre Bekannten so im Raum positioniert haben, dass es sich für Sie gut anfühlt, zeigen Sie nacheinander auf die Personen, deren Satz Sie hören möchten. Sie können auch eine Geste vereinbaren, die bedeutet, dass alle gleichzeitig sprechen. Genießen Sie diese Dusche aus wohltuenden und wertschätzenden Sätzen und lassen Sie sich jeden Satz ruhig mehrfach vortragen!

Warnung: Manchmal kann das sehr bewegend sein – es sind schon Tränen bei dieser Übung geflossen. Denn wir sind es einfach nicht gewohnt, so viel Wertschätzung und Lob auf einmal zu hören, und wenn wir uns erlauben, wirklich Sätze zu formulieren, die für uns eine Bedeutung haben, berührt uns das unter Umständen emotional sehr. Es kann tatsächlich auch eine wohltuende und sogar heilende Wirkung haben zu erfahren, dass man sich die Wertschätzung selbst schenken kann, die wir uns sonst immer von anderen erhoffen.

Im Anschluss tauschen Sie die Rollen und geben auch Ihren Freunden die Möglichkeit zu dieser Wonnedusche. Ich verspreche Ihnen, dass Sie alle noch lange von dieser Übung reden werden, wenn Sie sich einmal darauf einlassen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117513

Heide Liebmann ist Expertin für Positionierungs-Coaching und Vordenkerin für authentisches Marketing. Mit ihrem Nasenfaktor-Konzept unterstützt sie Unternehmen und Freiberufler dabei, sich erfolgreic ...

Newsletter abonnieren