ERP für KMU – Software, um Unternehmen systematisch zu steuern

Was leistet Open-Source-ERP-Software für kleine und mittlere Unternehmen? Wir stellen drei quelloffene Programme vor.

5
(4)
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 19. Januar 2016

ERP-Software auch für KMU

ERP-Software (Enterprise Resource Planning) hilft dabei, Ordnung und Überblick im Unternehmen sicherzustellen. Wir sagen Ihnen, warum, und stellen drei ERP-Lösungen mit Open-Source-Lizenz vor, die für kleine und mittlere Unternehmen besonders geeignet sind.

ERP-Programme sorgen für Übersicht im Unternehmen (Teaser)Mit ERP-Software behalten Sie den Überblick über Warenverbrauch, Bestellungen, Aufträge und anderes in Ihrem Unternehmen.

Ordnung ist das halbe Leben, sagt man. Ideal ist es, wenn Sie als Freiberufler, Selbstständiger oder Inhaber eines Handwerkbetriebs bzw. eines mittelständischen Unternehmens stets den Überblick über Ihr Geschäft behalten und Kunden schnell und effektiv bedienen können.

Das geht natürlich nur, wenn Sie wissen, was Sie gerade auf Lager haben, welche Artikel neu bestellt werden müssen, was Sie gerade produzieren. Und nicht zuletzt möchten Sie auch einen Überblick über die Zahlungsmoral Ihrer Kunden haben, Aufträge verwalten und den Status jeweils überprüfen können.

Für all diese und viele weitere Aufgaben gibt es zahlreiche EDV-Tools, die Ihnen das Leben erleichtern können. Wenn Sie jetzt denken, dass Sie als kleines oder mittelgroßes Unternehmen, also als sogenanntes KMU, sich so etwas nicht leisten können, liegen Sie falsch. Auch mit kleinem (oder gar keinem) Budget können Sie von Excel, Access und Co. umsteigen auf eine professionelle, umfassende Lösung.

In diesem Bericht stellen wir Ihnen einige interessante Lösungen vor und präsentieren Ihnen sogar, wie Sie kostenlos ein sogenanntes ERP-System einrichten und nutzen können. Okay, ganz kostenlos wird es nicht sein, denn Sie müssen auf jeden Fall Ihre Arbeitszeit investieren, wenn Sie keine fremde Dienste dafür in Anspruch nehmen wollen. Durch Dienstleistungen und Support finanzieren sich nämlich viele Tools, neben Spenden.

Doch der Reihe nach: Bevor wir gemeinsam in die Praxis starten, erhalten Sie einen Überblick über die aktuelle Marktsituation. Dabei beantworten wir Fragen wie: Was ist ERP überhaupt? Und dann gibt es doch noch CRM, PPS, CAQ und andere. Drei Buchstaben haben sie alle, doch was ist der Unterschied? Und wie sieht es mit Warenwirtschaftssystemen aus?

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117745

Dr. Susanne Rupp ist freiberufliche Medienwissenschaftlerin, Webentwicklerin und Autorin. Als Marketingexpertin berät sie Kunden aus unterschiedlichen Branchen, erstellt Werbe- und Vertriebsstrategie ...

Newsletter abonnieren