öffentlich
Redaktion Druckversion

Die eigene Geschäftsausstattung entwickeln

Professionelle Geschäftsausstattung

Woraus besteht eine gute Geschäftsausstattung?

Zu einer Geschäftsausstattung gehören Briefpapier, Visitenkarten und eventuell eine Imagebroschüre. Aber jedes Unternehmen stellt andere Anforderungen an seine Geschäftsausstattung.

Was dabei immer im Vordergrund steht, ist die praktische Anwendbarkeit. Welche Information muss wo stehen? In diesem Kapitel lernen Sie alle Möglichkeiten kennen, wie vielfältig die Bestandteile einer Geschäftsausstattung effizient eingesetzt werden können, vom einfachen Briefbogen bis hin zum Give Away.

Eine gute Geschäftsausstattung soll vor allem folgende Anforderungen erfüllen:

  • Vielfältig einsetzbar sein,

  • einen hohen Wiedererkennungseffekt haben,

  • langlebig sein und

  • die grundlegenden rechtlichen Anforderungen erfüllen.

Eine "Geschäftsausstattung" ist die Visitenkarte eines Unternehmens. Genauso, wie man seine Visitenkarte nutzt, um seinen Namen und seine Leistungen in Erinnerung zu rufen, sollten die Elemente der Geschäftsausstattung eingesetzt werden.

Jedes Unternehmen zählt andere Bestandteile dazu, da die multimediale Vielfalt unterschiedliche Maßstäbe setzt und auch neue Möglichkeiten eröffnet.

Beispiel:

Eine Autowerkstatt z.B. wird einen erhöhten Bedarf an Briefpapier für Rechnungen, Bestellungen und Formularvordrucke für Ihre Leistungen und Angebote benötigen.

Ein Multimediadesigner benötigt im Grunde genommen alles doppelt: Visitenkarte, Briefbogen, Imageflyer oder -broschüre, Referenzmappe usw. in gedruckter und in digitaler Form.

Ein Online-Shop für Korbwaren z.B. benötigt wiederum Rechnungsformulare, Emailvorlagen für die Bestellbestätigung, eventuell einen kleine Imageflyer zur Beilage im Versandkarton und einen Newsletter.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117553

Elisabeth Karger-Posch ist Kommunikations-Wissenschaftlerin, begeisterte Empirikerin und bekennender Fan der Systemtheorie. Seit 1995 ist sie als Kommunikationsberaterin, Texterin und Journalistin tä ...

Newsletter abonnieren