Professionelle Geschäftsbriefe und Rechnungen erstellen mit LaTeX

5
(3)
Beitrag bewerten
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 15. Januar 2010

scrlttr2 - Die Dokumentenklasse für professionelle Geschäftsbriefe

Absenderangaben

Absenderangaben können Sie im Briefkopf, im Informationsblock rechts neben dem Anschriftenfeld und in der Fußzeile unterbringen. Wie Sie die Angaben auf die einzelnen Bereiche verteilen, bleibt Ihnen selbst überlassen.

Beachten Sie, dass Sie je nach Rechtsform und Art Ihres Unternehmens zu bestimmten Angaben verpflichtet sind.

Eine Verteilung der Absenderangaben könnte bspw. so aussehen, dass Sie Name und Anschrift im Briefkopf angeben, Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail- und Internetadresse im Informationsblock und Bankverbindung und Steuernummer in der Fußzeile.

Ihre Absenderangaben speichern Sie in Variablen. Folgende Variablen sind vordefiniert:

  • fromname: Name

  • fromaddress: Anschrift; einzelne Zeilen durch \\ trennen

  • fromphone: Telefonnummer

  • fromfax: Faxnummer

  • fromemail: E-Mail-Adresse

  • fromurl: Internetadresse

  • frombank: Bankverbindung

  • fromlogo: Grafikdatei mit Ihrem Firmenlogo

Die Variablen fromname, fromaddress und fromlogo werden standardmäßig ohne Bezeichnung und die Variablen fromphone, fromfax, fromemail bzw. fromurl mit ihren Bezeichnungen "Telefon:", "Fax:", "E-Mail:" bzw. "URL:" ausgegeben.

Da die Bezeichnung "URL" in Briefen unüblich ist, empfiehlt es sich, diese Bezeichnung beispielsweise in "Internet" abzuändern. Nutzen Sie dazu den Befehl: \setkomavar*{fromurl}{Internet:}

Ihre Absenderangaben speichern Sie, indem Sie in der Präambel den Befehl \setkomavar{Variable}{Wert} eintragen, wobei Sie für Variable jeweils einen der oben aufgeführten Veriablennamen und für Wert die entsprechende Angabe eintragen.

Mit dem Befehl \newkomavar[Bezeichnung]{Varibale} können Sie auch neue Varibalen definieren.

Beispiel:

Sie möchten Ihre Absenderangaben in den oben aufgeführten Variablen speichern und zusätzlich die Variable stnr für Ihre Steuernummer definieren. Tragen Sie dazu folgende Zeilen in die Präambel ein:

\setkomavar{fromname}{Martina Muster}

\setkomavar{fromaddress}{Zaha-Hadid-Straße 1\\42424 Neustadt}

\setkomavar{fromphone}{(01234) 56789-0}

\setkomavar{fromfax}{(01234) 56789-12}

\setkomavar{fromemail}{m.muster@example.com}

\setkomavar{fromurl}{www.example.com}

\setkomavar{frombank}{123456\\Neust"adter Bank\\BLZ 12345678}

\newkomavar[Steuernummer]{stnr}

\setkomavar{stnr}{123/4567/8900}

Nun entscheiden Sie, welche Angaben im Briefkopf stehen sollen und welche Sie auslagern wollen. Standardmäßig gibt LaTeX Absendername und -anschrift im Briefkopf aus. Bei den Variablen fromphone, fromfax, fromemail, fromurl und fromlogo können Sie entscheiden, ob sie im Briefkopf erscheinen sollen oder nicht, indem sie den entsprechenden Variablennamen als Klassenoption angeben, mit dem Wert true, wenn die Information im Briefkopf erscheinen soll und false, wenn sie dort nicht erscheinen soll. Voreingestellt ist jeweils false.

Beispiel:

Um sämtliche Absenderangaben im Briefkopf auszugeben, tragen Sie den Befehl \documentclass[fromphone=true,fromfax=true,fromemail=true,fromurl=true,
fromlogo=true]
{scrlttr2} in die Präambel ein.

Mit der Klassenoption fromalign entscheiden Sie, wie die Angaben im Briefkopf ausgerichtet werden sollen. Mögliche Werte sind:

  • left: linksbündig (voreingestellt)

  • center: zentriert

  • right: rechtsbündig

Mit dem Befehl \firsthead{Briefkopf} können Sie den Briefkopf auch frei gestalten.

Den Informationsblock gestalten Sie über die Variable location, die Fußzeile über den Befehl \firstfoot{Fußzeile}.

Beispiel:

Sie möchten Ihre Absenderangaben wie folgt verteilen: Name und Anschrift zentriert im Briefkopf, Telefon- und Faxnummer sowie E-Mail- und Internetadresse im Informationsblock und Bankverbindung und Steuernummer in der Fußzeile.

\documentclass[fromalign=center]{scrlttr2}

\setkomavar{fromname}{Martina Muster}

\setkomavar{fromaddress}{Zaha-Hadid-Stra"se 1\\42424 Neustadt}

\setkomavar{fromphone}{(01234) 56789-0}

\setkomavar{fromfax}{(01234) 56789-12}

\setkomavar{fromemail}{m.muster@example.com}

\setkomavar{fromurl}{www.example.com}

\setkomavar{frombank}{123456, Neust"adter Bank, BLZ 12345678}

\newkomavar[Steuernummer]{stnr}

\setkomavar{stnr}{123/4567/8900}

\setkomavar{location}{%

\usekomavar*{fromphone} \usekomavar{fromphone}\\

\usekomavar*{fromfax} \usekomavar{fromfax}\\

\usekomavar*{fromemail} \usekomavar{fromemail}\\

\usekomavar*{fromurl} \usekomavar{fromurl}

}

\firstfoot{%

\usekomavar*{frombank}: \usekomavar{frombank} \hfill \usekomavar*{stnr}: \usekomavar{stnr}\\

}

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild80546

Daniel Tibi studiert Theologie, Philosophie und klassische Philologie. Zu Beginn seines Studiums wurde er auf das Textsatzsystem LaTeX aufmerksam, mit dem er sich seither intensiv beschäftigt. Heute ...

Newsletter abonnieren