öffentlich
Redaktion Druckversion

Geschäftswagen - richtig buchen und abschreiben

Buchung der laufenden Kosten

Art der Kosten

Zu den laufenden Kosten eines Fahrzeugs gehören:

  • Abschreibungen

  • Garagenmiete

  • Kraftfahrzeugsteuer

  • Kraftfahrzeugversicherung

  • Versicherungsprämien

  • Reparaturen

  • Benzin und Öl

  • Wartungskosten

Folgende Aufwendungen können abziehbare Kosten sein:

  • Rechtsschutzversicherung

  • Beiträge zu Automobilclubs

  • Autoinsassen-Unfallversicherung

Wird das Fahrzeug ausschließlich zu betrieblichen Zwecken genutzt, so können alle Kosten als abziehbare Betriebsausgaben angesetzt werden. Es darf die volle Vorsteuer geltend gemacht werden.

Beispiel: Laufende Kosten (bei ausschließlich betrieblicher Nutzung)

Am 25.3.2011 wird ein Fahrzeug angeschafft, das nur betrieblich genutzt wird. Am 15.12.2011 wird eine Reparatur fällig. Die Rechnung lautet über 600 EUR + 114 EUR USt.

Buchungssatz

Kfz-Reparaturen

600 EUR

an

Bank

714 EUR

Vorsteuer

114 EUR

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117272

Josef Ellenrieder, Jahrgang 1943, Diplom Betriebswirt FH, lehrt an diversen Fachhochschulen, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern die Themen: Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Rechnungs ...

Newsletter abonnieren