Großaufträge für Kleinunternehmer: So gehen Sie komplexe Aufträge zeit- und kostensparend an

Viele Kleinunternehmer geraten ins Schlingern, wenn sie einen Großauftrag an Land gezogen haben. Denn wie managt man eigentlich ein Mammutprojekt?

5
(27)
Kommentar schreiben
Stand: 13. September 2011

Eckpfeiler setzen

Großaufträge unterscheiden sich nicht nur in finanzieller Hinsicht von Kleinaufträgen, sondern auch in der Art, wie man sie managen sollte. Kleinunternehmer, die wenig Erfahrung mit Großaufträgen haben, geraten deshalb oft ins Schlingern. Andreas Schwarz erklärt, wie Auftragsarbeiter solche Großprojekte zeit- und kostensparend anpacken können.

Sie haben endlich alle Hürden überwunden:

  • Der Erstkontakt mit dem Kunden verlief positiv.

  • Sie konnten in den Vorgesprächen punkten.

  • Die Präsentation Ihrer Leistungen und Lösungen überzeugte den Kunden.

  • Sie haben alle Vertragsdetails geklärt und haben sich bei den Nachverhandlungen nicht über den Tisch ziehen lassen.

  • Der Kunde hat unterschrieben!

Aber: Ihr Auftrag ist doch umfangreicher als die, die Sie bisher hatten? Und womöglich sind viele Aspekte noch offen, manche Fragen ungeklärt?

Nachdem die Sektkorken geknallt haben, stellt sich schnell der Alltag ein. Denn genau jetzt wissen die wenigsten, wie sie mit dieser komplexen Aufgabe erfolgreich umgehen sollen. Deshalb ist es wichtig, sich die jeweilige Situation vor Augen zu führen.

Ausgangssituation

Vergegenwärtigen Sie sich zunächst die Ausgangssituation. Wo stehen Sie, wo der Kunde und wo das gemeinsame Projekt?

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Prima Artikel, sehr gute und praktische Bereicherung

Nützlich und verständlich, sehr gut

Super aufgebaut. Alles verständlich

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117224

Andreas Schwarz ist Wirtschaftsinformatiker und arbeitet seit 2010 bei der R+V Versicherung in der zentralen Abteilung für Projektmanagement.

In seiner Laufbahn verantwortete Andreas Schwarz den Aufb ...

Newsletter abonnieren