öffentlich
Redaktion Druckversion

Große Websites selbst bauen

4.666665
(3)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 13. Oktober 2011

Erste Schritte

Die Startseite erstellen

"Auch eine Reise von 1.000 Meilen beginnt mit einem einzigen Schritt", sagt Laotse (und nicht Konfuzius, dem es gerne zugeschrieben wird). Das ist bei unserer großen Internet-Präsenz auch so. Von allen Dingen, mit denen wir in diesem Zusammenhang zu tun haben, werden wir gleich jeweils den ersten Schritt zur Erstellung machen.

"Ich übe den Fortschritt und das nicht faul, nehme zwei Schritt' auf einmal und falle aufs Maul", ergänzt Reinhard Mey (im Lied Annabelle). Daher werde ich den jeweils ersten Schritt möglichst sorgfältig machen und die eventuellen Vor- und Nachteile diskutieren.

Anschließend geht es natürlich viel schneller, häufig durch Kopieren vorhandener Bestandteile. Aber wenn dabei konzeptionelle Fehler weiterkopiert würden, wäre das schade oder möglicherweise sogar schädlich.

Ihre erste Datei

Wie Sie eben schon gelesen haben, sucht ein Server bei nicht vorhandener Angabe der anzuzeigenden Datei typischerweise eine index.html oder default.html. Welche das ist, erfahren Sie bei Ihrem Provider.

Groß-/Kleinschreibung

Auch wenn ich beim Domain-Namen darauf hingewiesen habe, dass er groß oder klein geschrieben akzeptiert wird, sollte das nicht ganz vernachlässigt werden. Es gibt Server, die Groß-/Kleinschreibung unterscheiden und eventuell die angegebene Datei nicht finden. Am besten gewöhnen Sie sich direkt an, alle betroffenen Dateinamen einheitlich klein zu schreiben, dann kann Ihnen nichts passieren.

Fehlt diese voreingestellte Datei jedoch, sieht ein künftiger Benutzer stattdessen den Inhalt Ihres Domain-Hauptverzeichnisses wie im folgenden Beispiel:

Bild vergrößernInhaltsverzeichnis der jeweiligen Domain

Per Mausklick lassen sich alle so dargestellten Unterverzeichnisse direkt öffnen. Das ist nicht nur optisch hässlich, sondern lädt Hacker geradezu ein, weitere offene Flanken Ihres Webservers zu suchen. Daher sollte auf der Domain unbedingt eine index.html oder ähnliches vorhanden sein.

Starten Sie also nun den Windows-Editor und schreiben Sie den Mindest-Inhalt für eine HTML-Datei hinein:

<html>

<head>
<title>Wunderbare Welt der Wolpertinger</title>
</head>

<body >
<h1>Das wird die wichtigste Seite zum Thema "Wolpertinger"</h1>
Hier fehlt allerdings noch ein wenig Text. Das macht aber nichts, weil sich dieser Seite noch erheblich ändern wird. So sehen Sie aber schon mal, dass es technisch funktioniert.
</body>

</html>

Wie dieses einfachste Grundkonzept einer HTML-Datei funktioniert, wird ausführlich im Artikel "Homepage bauen: So erstellen Sie schnell und einfach eine Webseite" erklärt. Speichern Sie die Datei als index.html im Hauptverzeichnis D:\MeineGrosseHomepage\.

Praktischerweise lassen sich HTML-Dateien auch lokal auf Ihrem Rechner testen. Sie können die Datei im Webbrowser betrachten, indem Sie doppelt auf den Dateinamen klicken:

Bild vergrößernSo sieht die Datei im Browser aus.

Damit klappt grundsätzlich erst einmal alles an notwendiger Technik, jetzt geht es "nur" noch um Verbesserungen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren