Geschäftsführer-Haftung bei GmbH und UG (Unternehmergesellschaft) nach der GmbH-Reform

Vorsicht, Haftungsfalle: Auf diese Fußangeln sollten Sie als GmbH-Geschäftsführer achten!

Die GmbH ist Deutschlands beliebteste Rechtsform. Wenn schon selbstständig, dann mit beschränkter Haftung. Bei einer GmbH-Geschäftsführung belasten sich aber viele Unternehmer - vor allem Existenzgründer - mit Problemen, von denen sie vorher noch nicht einmal geahnt haben, dass es sie gibt.

Seit November 2008 gilt das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG). In diesem Ratgeber unterrichten wir Sie über die neuesten Entwicklungen steuerlicher und rechtlicher Art für GmbH-Geschäftsführer und zeigen Fallstricke sowie Lösungswege auf.

Allerdings reicht fundiertes Wissen auf einem Rechtsgebiet allein nicht aus: Wer als Geschäftsführer und Gesellschafter eine GmbH erfolgreich vertreten möchte, benötigt gründliche Kenntnisse auf vielen, ineinandergreifenden Rechtsgebieten. Ein Geschäftsführer einer GmbH muss auch wissen, welchen Haftungsrisiken er neben der Haftung für Rechts- und Steuerangelegenheiten sonst noch ausgesetzt ist.

Inhaltsverzeichnis

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117272

Josef Ellenrieder, Jahrgang 1943, Diplom Betriebswirt FH, lehrt an diversen Fachhochschulen, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern die Themen: Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Rechnungs ...

Newsletter abonnieren