öffentlich
Redaktion Druckversion

HTML lernen (1): Einführungskurs

4.545455
(11)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 1. September 2007

HTML-Grundlagen: Textauszeichnungen und Sonderzeichen

HTML-Grundlagen: Sonderzeichen in HTML

Sonderzeichen in HTML

Um sicherzugehen, dass so genannte Sonderzeichen (z.B. deutsche Umlaute) richtig erscheinen, werden sie durch Kombinationen aus dem 7-Bit ASCII-Zeichensatz wiedergegeben, z.B. schreibt man "ü" für "ü".

Heute ist dieses Verfahren nicht mehr unbedingt zwingend, da man auch die Zeichensätze nach den ISO-Normen verwenden kann, für Mitteleuropa z.B. ISO 8859-1.

Ein weiteres Problem besteht bei den Zeichen "<" und ">", diese kennzeichnen, wie in der ersten Lektion beschrieben, die so genannten Tags. Sollen sie als normale Zeichen im Text erscheinen, müssen sie dazu maskiert werden. Für "<" schreiben Sie "&lt;", für ">" benutzen Sie "&gt;".

Umlaute und ß

Am häufigsten werden Sie die deutschen Umlaute und das "ß" ersetzen müssen. Die folgende Liste führt diese Zeichen und ihre HTML-Entsprechungen auf.

Ä = &Auml; bzw. &#196;
ä = &auml; bzw. &#228;

Ö = &Ouml; bzw. &#214;
ö = &ouml; bzw. &#246;

Ü = &Uuml; bzw. &#220;
ü = &uuml; bzw. &#252;

ß = &szlig;

geschütztes Leerzeichen = &nbsp;

Beispiel:

"Ähnlichkeit" wird durch die Maskierung so dargestellt: &Auml;hnlichkeit
"Möglichkeit" wird durch die Maskierung so dargestellt: M&ouml;glichkeit

Im Anhang des Kurses finden Sie eine Liste der Sonderzeichen und Maskierungen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117238

Kerstin Dankwerth arbeitet seit 1996 als Grafikerin und Web-Entwicklerin im Netz. Zu ihren Stammkunden gehören u.a. akademie.de, 104I9 OldieStar Radio, FDP Berlin,

Newsletter abonnieren