öffentlich
Redaktion Druckversion

HTML lernen (1): Einführungskurs

4.545455
(11)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 1. September 2007

HTML-Grundlagen: Kleine Theorie

HTML-Grundlagen: Testen unter verschiedenen Bedingungen

Da Internet-Nutzer über ganz unterschiedliche Hard- und Software verfügen, ist es sinnvoll, dass Sie Ihre Seiten unter verschiedenen Bedingungen testen, bevor Sie die Dateien ins Netz stellen. Nur so können auch Sie sehen, was Ihre Besucher wirklich zu Gesicht bekommen.

Bildschirmauflösungen

Sie wissen nicht, welche Bildschirmauflösung die Besucher Ihrer Web-Seiten benutzen. Deshalb sollten Sie diesen Aspekt bei der Gestaltung immer beachten und Ihre Seiten mit unterschiedlichen Bildschirmeinstellungen testen.

Prinzipiell gilt, dass eine Seite bei allen Bildschirmauflösungen gut zu sehen bzw. zu lesen sein sollte. Abhängig von der Grafikkarte des Rechners und der Größe des Monitors sind die häufigsten Bildschirmeinstellungen 800×600, 1024×768 und 1280 x 1024 Pixel. Die meisten Nutzer haben zurzeit 1024×768 Pixel eingestellt, wie neuere Umfragen und Analysen zeigen.

Verschiedene Browser

Da es bei der Darstellung von HTML-Dateien zwischen den Browsern teilweise recht große Unterschiede gibt, sollten Sie Ihre Seiten mit den gängigsten Browsern (Mozilla Firefox, Internet Explorer) testen. Nicht alle HTML-Befehle und Optionen werden von allen Browsern unterstützt.

Außerdem sind die Interpretationen der Browser unterschiedlich. Besonders bei den Größenangaben in Tabellen oder für Ränder stellen verschiedene Browser oft unterschiedliche Ergebnisse dar.

Versuchen Sie auch, nicht nur die aktuellsten Browser zu testen, sondern gehen Sie auch mindestens eine Stufe in den Versionen zurück. Auch in den etwas älteren Browsern sollte man Ihre Seite noch betrachten können.

Verschiedene Betriebssysteme

Vorteilhaft ist es natürlich auch, wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihre Web-Seiten unter verschiedenen Betriebssystemen zu betrachten (z.B. Windows 2000/NT/XP/Vista, Mac oder Linux). Hier gibt es besonders bei der Darstellung der Farben relativ große Unterschiede zwischen den verschiedenen Systemen. Auch werden bestimmte HTML-Elemente unterschiedlich dargestellt. Auch die meisten Schriftarten sind nicht auf allen 3 Systemen vorhanden.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117238

Kerstin Dankwerth arbeitet seit 1996 als Grafikerin und Web-Entwicklerin im Netz. Zu ihren Stammkunden gehören u.a. akademie.de, 104I9 OldieStar Radio, FDP Berlin,

Newsletter abonnieren