öffentlich
Redaktion Druckversion

HTML lernen (3): Formulare einbinden

4.666665
(3)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 1. September 2007

Passwortfelder

<input type="password"> definiert ein Passwortfeld.

Gültige Attribute

Über die im Attribut type gewählte Einstellung password wird ein Passwortfeld definiert. Die Texteingabe in einem Passwortfeld wird mit Sternchen angezeigt und ist für den Benutzer nicht sichtbar. Für Passwortfelder stehen die gleichen Attribute zur Verfügung wie für einzeilige Textfelder. Trotz der verdeckten Eingabe von Passwörtern werden auch diese Daten unverschlüsselt im Internet übertragen. Darauf sollte ein entsprechender Informationstext auf Ihren Seiten hinweisen.

  • type="password"

    Bestimmt ein Passwortfeld, in dem die Eingaben durch Sternchen angezeigt werden.

  • name="geheimnis"

    Weist dem Passwortfeld einen Variablennamen zu. Diese Angabe ist erforderlich, da ein Element ohne Bezeichnung nicht an einen Server bzw. ein CGI-Programm geschickt werden kann. Es sind nur Buchstaben und Zahlen erlaubt, weder Leerzeichen noch Sonderzeichen dürfen verwendet werden.

  • size="10"

    Definiert die sichtbare Länge des Passwortfeldes. Die Angabe erfolgt in Zeichen.

  • maxlength="10"

    Legt die maximale Länge des Eingabetextes festlegen, auch diese Angabe erfolgt in Zeichen.

  • value="Your password"

    Diese Angabe ist bei einem Passwortfeld optional. Wird das Attribut verwendet, setzt der Browser im Eingabefeld den definierten Text ein, dieser lässt sich jederzeit löschen, ändern und erweitern.

Beispiel: Passwortfelder

Klicken Sie hierAnzeigen, und sehen Sie ein Formular mit zwei Passwortfeldern.

1. Passwortfeld
- Der Variablenname des Feldes ist "wort1"
- Das Feld ist 15 Zeichen lang
- Der Anwender darf maximal 15 Zeichen eingeben

2. Passwortfeld
- Der Variablenname des Feldes ist "wort2"
- Das Feld ist 15 Zeichen lang
- Der Benutzer darf maximal 15 Zeichen eingeben

Der HTML-Code sieht folgendermaßen aus:

<form action="/cgi-bin/user.pl" method="POST">
<p>
  <strong>Bitte geben Sie Ihr Passwort ein:</strong><br>
  <input type="password" name="wort1" size="15" maxlength="15">
</p>
<p>
  <strong>Bitte wiederholen Sie die Eingabe:</strong><br>
  <input type="password" name="wort2" size="15" maxlength="15">
</p>
</form>

Der dargestellte HTML-Code zeigt wieder den relevanten Teil des Beispiels, auf die Darstellung der Ihnen schon bekannten Tags wie <head>, <body>, <title> usw. haben wir verzichtet.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild117238

Kerstin Dankwerth arbeitet seit 1996 als Grafikerin und Web-Entwicklerin im Netz. Zu ihren Stammkunden gehören u.a. akademie.de, 104I9 OldieStar Radio, FDP Berlin,

Newsletter abonnieren