öffentlich
Redaktion Druckversion

Impress für Einsteiger (6): Präsentationen mit Folienmastern professionell gestalten

Eigene Grafiken entwerfen

Raster und Führungslinien

Sicher wollen Sie Ihre Objekte auf den Folien gewissenhaft an bestimmte Positionen ablegen. Zum gewissenhaften Anordnen Ihrer Zeichenobjekte kann Ihnen schon das sichtbare Lineal eine gute Unterstützung liefern. Das Lineal blenden Sie ein mit "Ansicht" - "Lineal".

Für eine noch bessere Hilfe beim Anordnen Ihrer Zeichnungsobjekte bedienen Sie sich des sichtbaren Rasters und der Führungslinien. Über allen Folien befindet sich ein Punktraster. Sie machen das Raster sichtbar durch "Ansicht" - "Raster" - "Raster sichtbar". Ihre Zeichen-Objekte lassen sich nur an den Punkten des Rasters positionieren, nicht dazwischen. Mit Hilfe des Rasters können Sie Ihre Zeichen-Objekte korrekt zueinander anordnen.

Bild vergrößernBefehle für das Raster

"Am Raster fangen" heißt, dass Objekte zwischen den Rasterpunkten verschoben werden können - übrigens unabhängig davon, ob das Raster sichtbar oder unsichtbar ist.

Den Abstand der Rasterpunkte stellen Sie ein über "Extras" - "Optionen" unter "OpenOffice.org Impress" - "Raster".

Bild vergrößernRaster einstellen

Aufgabe: Raster anzeigen, Punkteabstand ändern und Objekte am Raster ausrichten

Öffnen Sie eine neue (leere!) Präsentation.

Da die Rastereinstellung für diese Übung kurzzeitig verändert wird, notieren Sie sich am besten die aktuell bestehende Rastereinstellung.

Wählen Sie das leere Inhaltslayout für die erste Folie. Machen Sie das Raster sichtbar und wählen Sie für die Rastereinstellung diese Parameter:

Bild vergrößernParameter für die Rastereinstellung

Zeichnen Sie ein Rechteck und verschieben Sie es beliebig auf der Folie. Sehen Sie, wie die festen Ausrichtungen am Raster wirksam sind, wenn Sie das Rechteck mit der Maus verschieben?

Stellen Sie die vorherige Rastereinstellung wieder ein.

Möchten Sie kurzzeitig die Wirkung des Rasters ausschalten, halten Sie einfach während des Verschiebens die <Strg>-Taste gedrückt.

Ein weiteres Hilfsmittel sind Führungslinien: Machen Sie diese mit "Ansicht" - "Fanglinien" sichtbar.

Führungslinien sichtbar machen

Ziehen Sie vom horizontalen oder/und vertikalen Lineal beginnend in Ihre Folie waagerechte bzw. senkrechte Führungslinien. Lassen Sie einfach in der gewünschten Position die Maustaste los. Zum Erzeugen weiterer Führungslinien können Sie diesen Vorgang beliebig oft wiederholen.

Mehrere Führungslinien einrichten und Objekt daran anordnen

Führungslinien helfen Ihnen während des Entwurfsvorgangs bei der Anordnung Ihrer Zeichnungsobjekte. Führungslinien können Sie einfach einzeln entfernen, indem Sie sie über einen Rand der Folie ziehen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren