öffentlich
Redaktion Druckversion

JavaScript lernen - schnell und praktisch

JavaScript aktivieren

Da JavaScript aber im Browser des Surfers ausgeführt wird, kann es auch abgeschaltet werden.

Bevor Sie mit JavaScript loslegen, sollten Sie also zuerst kontrollieren, ob JavaScript in Ihrem Browser aktiviert ist:

Firefox: Im Firefox finden Sie die Einstellung unter Extras / Einstellungen / Inhalt. Es muss ein Häkchen bei JavaScript aktivieren gesetzt sein.

JavaScript im Firefox aktivieren

Internet Explorer: Im Internet Explorer gehen Sie auf Extras / Internetoptionen / Sicherheit. Dort können Sie JavaScript für die einzelnen Bereiche gesondert aktivieren bzw. deaktivieren. Klicken Sie auf Stufe anpassen. Unter Skripting muss Active Scripting Aktivieren ausgewählt sein.

Bild vergrößernJavaScript im Internet Explorer aktivieren.

Internet Explorer: Das Problem der lokal gespeicherten Skripte

Auch wenn im Internet Explorer JavaScript prinzipiell zugelassen ist, führt der Internet Explorer standardmäßig lokal, d.h. auf der Festplatte, abgespeicherte Skripte nicht aus. Er zeigt stattdessen einen gelben Balken oben im Browserfenster.

Bild vergrößernEin gelber Hinweis erscheint beim Internet Explorer bei der Ausführung lokaler Skripte.

Wenn Sie auf den gelben Balken klicken, so können Sie angeben, dass Sie die geblockten Inhalte zulassen wollen und das Skript wird aufgeführt.

Wenn die Seite sich hingegen auf einem Server im Internet befinden würde, würde das Skript direkt ausgeführt. Dies ist also eine besondere Sicherheitsvorkehrung beim Internet Explorer, die nur auf der Festplatte (lokale) Skripte betrifft. Bei der Arbeit mit JavaScript ist das aber störend.

Sie haben mehrere Möglichkeiten:

  1. Sie können prinzipiell im Internet Explorer auch die Ausführung von lokalen Skripten aktivieren. Diese Einstellung finden Sie unter Extras / Internetoptionen / Erweitert. Hier können Sie unter Sicherheit bei Ausführung aktiver Inhalte in Dateien auf dem lokalen Computer zulassen ein Häkchen machen.
    Allerdings ist dies aus Sicherheitsgründen nicht optimal.

    Bild vergrößernLokale Skripte im Internet Explorer aktivieren.

  2. Wenn Sie einen zusätzlichen Hinweis, die sogenannte Mark-of-the-Web am Anfang in Ihren Seiten ergänzen, so werden die Skripte ausgeführt.

    <!-- saved from url=(0014)about:internet -->

    Bei Microsoft finden Sie weitere Hinweise zur Mark-of-the-Web.

  3. Am besten ist es, Sie testen die Skripte erst im Firefox, da er auch aussagekräftige Fehlermeldungen gibt und deswegen für die Entwicklung besser geeignet ist. Für die Testphase am Schluss können Sie einen der zwei vorgeschlagenen Wege gehen oder die Skripten auch direkt online auf dem Server in einem Testverzeichnis testen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Weitere Downloads

Über die Autorin:

bild117864

Dr. Florence Maurice bietet Dienstleistungen im Webpublishing in Form von Fachtexten und Trainings (auch maßgeschneiderte Inhouse-Schulungen). Außerdem programmiert sie Webseiten. Ihre Themen: HTML, ...

Newsletter abonnieren