öffentlich
Redaktion Druckversion

Ihre Visitenkarte im Internet

Vorbereitung

Für eine eigene Homepage braucht es nicht viel und eigentlich haben Sie schon alles da, wenn Sie wenigstens einen Computer besitzen. Da es hier nicht um die Erstellung einer ausgefallenen Homepage geht, soll nur eine so genannte "Me too!"-Homepage erstellt werden.

"Me too!" (ich auch) meint, dass die Seite keinen wichtigeren Zweck hat als ihre eigene Anwesenheit. "Ich bin auch im Netz!" reicht für Handwerker oder kleine Gewerbetreibende erst einmal aus. Wer Sie als Kunde sucht, soll auch via Google wenigstens Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder Ihre Adresse finden.

Mittlere oder größere Websites

Für eine Anleitung zur Erstellung mehrseitiger Websites gibt es ausführliche Beiträge, nämlich "Homepage selber bauen: So erstellen Sie schnell und einfach eine Webseite" und "Große Websites selbst bauen: So erstellen Sie schnell und einfach Ihre erste größere Website". In diesem Beitrag geht es um die Fix-und-Fertig-Sofortlösung.

Insgesamt beschränkt sich die Minimallösung auf folgende Schritte:

  • Internet-Adresse reservieren

  • Homepage-Datei erstellen

  • Datei hochladen

Wenn Sie später mal mehr Zeit haben, können Sie das jederzeit erweitern und Ihren jeweiligen Kenntnissen anpassen. Aber so ist schon mal der Einstieg gesichert und Sie sind erst einmal präsent im Netz.

Beispiel-Homepage

Die hier gezeigte Mini-Homepage können Sie sich auf SchneidermeisterBöck ansehen.

Internet-Adresse reservieren

Wann immer Sie im Internet etwas sehen möchten, geben Sie eine Adresse ein, wie z. B. http://www.akademie.de. Deren vorerst wichtigster Teil ist die so genannte Domain, also das, was typischerweise zwischen www. und .de steht.

Die Internet-Adresse sollte gleichzeitig leicht zu merken, selbsterklärend und individuell sein. Natürlich sind die richtig tollen Adressen schon lange weg. Betreiben Sie beispielsweise eine kleine Schneiderei, sind sowohl www.schneiderei.de als auch www.schneider.de schon vergeben.

Haben Sie einen einigermaßen seltenen Namen (hier im Beispiel Böck), können Sie Glück haben und die Kombination wurde noch nicht reserviert. Geben Sie einfach mal www.schneidermeister-böck.de in Ihrem Browser (Opera, Firefox, InternetExplorer o. ä.) in der Adresszeile ein und gucken Sie, was passiert.

Bild vergrößernDie Domain scheint noch nicht zu existieren.

Weil hier ein Umlaut enthalten ist, sollten Sie das auch noch mit oe testen. Gibt es auch nicht. Wie ist es mit ähnlichen Namen, also www.schneidermeister_böck.de, www.schneidermeisterböck.de oder www.schneider-meister-böck.de? Alles Fehlanzeige, also ist der erste Schritt geschafft. Wahrscheinlich ist dieser Domainname frei.

Jetzt müssen Sie nur noch sicherstellen, dass die Domain wirklich noch nicht vergeben ist. Dafür ist bei allen .de-Endungen die DENIC (Deutsches Network Information Center) zuständig. Unter denic.de können Sie Ihre Domain prüfen.

Bild vergrößernDie Domain ist tatsächlich nicht reserviert.

Die DENIC (beziehungsweise deren Datenbank) ist zwar für die eindeutige Vergabe von .de-Domains zuständig, aber nicht für die Domain-Anmeldung durch Einzelne. Das übernehmen so genannte Provider.

Da es viele verschiedene Provider in Deutschland gibt, zeige ich Ihnen für zwei große Massenprovider, was dort zu tun wäre. Denn selbst dort, wo die Anbieter es eigentlich mit vielen technisch unbedarften Kunden zu tun haben, quälen sie diese mit vielen technischen Begriffen, statt ihnen zu helfen.

Beispielhaft sehen Sie hier für die beiden Provider Strato und 1&1 im Vergleich, wie die Anmeldung einer Domain abläuft.

Erstaunlich unübersichtlich und vollgestopft mit ablenkender Werbung für alles andere sind auch dort die Startseiten. Suchen Sie am besten nach dem Stichwort Webhosting oder Hosting.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren