öffentlich
Redaktion Druckversion

Kostenlose Beratung zur Sozialversicherung: Übersicht

Ob Krankenversicherung, Rentenversicherung Arbeitslosenversicherung oder Pflegeversicherung - als Laie ist man schnell mit seinem Latein am Ende.

5
(1)
Beitrag bewerten
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 1. September 2014

Hotlines und Beratungsstellen zur gesetzlichen Sozialversicherung

Mit Fragen zu Ihrem Einzelfall wenden Sie sich am besten an Fachleute. Vor allem in Sozialversicherungsfragen sind die gebührenfreien Telefon-Hotlines von unabhängigen Beratungsstellen und Behörden empfehlenswert.

Probieren Sie's aus: Fragen kostet nichts!

Apropos Kosten

Alle aufgeführten Beratungs- und Informationsangebote sind gebührenfrei - allerdings müssen Sie in manchen Fällen die Telefongebühren tragen.

Kranken- und Pflegeversicherung

Erste Anlaufstelle für gesundheitsrechtliche Fragen ist die bundesweite "unabhängige Patientenberatung". Außerdem informieren die Bundesministerien für Gesundheit, für Arbeit und Soziales und die Berufsgenossenschaften per Bürgertelefon über Gesundheitsvorsorge, Kranken-, Pflege- und Unfallversicherung und bieten Unterstützung für Behinderte und deren Angehörige:

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD): Die UPD bietet neutrale und kostenlose Beratungen an 21 regionalen Standorten sowie telefonisch unter der Rufnummer 0800 - 011 77 22 (kostenlos aus dem Festnetz).
    Zeit: Mo. bis Fr. 10:00 bis 18:00 Uhr, Do. 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
    Internet: UPD-Website

  • Bürgertelefon zur gesetzlichen Krankenversicherung des Bundesgesundheitsministeriums
    Tel.: 030 / 340 60 66 – 01 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr. 8:00 Uhr bis 15 Uhr
    Internet: BMG-Bürgertelefone

  • Bürgertelefon zur Pflegeversicherung des Bundesgesundheitsministeriums
    Tel.: 030 / 340 60 66 – 02 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 bis 18:00 Uhr, Fr. 8:00 Uhr bis 15 Uhr
    Internet: BMG-Bürgertelefone

  • Bürgertelefon für behinderte Menschen des Bundesarbeitsministeriums
    Tel.: 030 / 221 911 006 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Gebärden-Telefon (ISDN): 030 - 18 80 80 80 5 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Gebärden-Telefon (VOIP): gebaerdentelefon@sip.bmas.buergerservice-bund.de (keine E-Mailadresse!)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 bis 20:00 Uhr
    Internet: BMAS-Bürgertelefone

nach oben

Rentenversicherung

Für Fragen rund um die gesetzliche Rentenversicherung gibt es Anlaufstellen im Bundesarbeitsministerium und bei den Rentenversicherungsträgern:

  • BMAS-Bürgertelefon zur Rentenversicherung
    Tel.: 030 / 221 911 001 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 - 20:00 Uhr
    Internet: BMAS-Bürgertelefon

  • Servicetelefon Rente der Deutschen Rentenversicherung (vormals BfA)
    Tel.: 0800 - 10 00 48 00 (gebührenfrei aus dem Festnetz)
    Zeit: Mo. - Do. 7:30 bis 19:30 Uhr, Fr. 7:30 bis 15:30 Uhr
    Internet: DR-Servicetelefon

nach oben

Unfallversicherung

Die Berufsgenossenschaften und das Bundesarbeitsministerium bieten telefonische Unterstützung zur gesetzlichen Unfallversicherung:

  • Infoline zu Berufsunfällen und Berufskrankheiten der Gesetzlichen Unfallversicherung
    Tel.: 0800 - 60 50 40 4 (gebührenfrei aus dem Festnetz)
    Zeit: Mo. - Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr
    Internet: BG-Infoline

  • Bürgertelefon zu Unfallversicherung und Ehrenamt des Bundesarbeitsministeriums
    Tel.: 030 / 221 911 002
    (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Do. 8:00 bis 20:00 Uhr
    Internet: BMAS-Bürgertelefon

nach oben

Arbeitslosenversicherung und Minijobs

Das Bundesarbeitsministerium, die Bundesagentur für Arbeit und die bundesweite Minijob-Zentrale beantworten Fragen rund um Arbeitslosigkeit, Arbeitslosengeld, Fördermöglichkeiten und Minijobs:

  • Service-Telefon der Bundesagentur für Arbeit (BA)
    Tel.: 0800 / 4 5555 00 (gebührenfrei aus dem Festnetz)
    Zeit: Mo. - Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr
    Internet: BA-Website

  • BMAS-Bürgertelefon zu Teilzeit/Altersteilzeit/Minijobs
    Tel.: 030 / 221 911 005 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo.-Do. 8:00 - 20:00 Uhr
    Internet: BMAS-Bürgertelefon

  • Service-Center der Minijob-Zentrale
    (Teilzeit/Altersteilzeit/Mini-Jobs)
    Tel.: 0355 - 29 02 70 799 (persönlicher Festnetz-Tarif)
    Zeit: Mo. - Fr. 7:00 - 17.00 Uhr
    Internet: Website der Minijob-Zentrale

Und Ihr Telefon-Tipp?

Vermissen Sie in unserer Übersicht kostenloser Telefon-Hotlines zum Thema Sozialversicherung Ihre Lieblings-Auskunftstelle? Wir freuen uns über "sachdienliche Hinweise" an redaktion@akademie.de.

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren