Kostenplanung für Projekte: Tipps, Beispiele und ein Excel-Tool

3.5
(2)
Beitrag bewerten
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 21. März 2014

Das ABC der Projektkosten

Projektkostenkalkulation

Auf Basis der Informationen über die einzelnen Arbeitspakete bzw. Phasen aus der Projektplanung werden nun die Kosten der verschiedenen Kategorien addiert. Dabei ist es für eine spätere Kostenkontrolle optimal, wenn die Kosten auch den einzelnen Projektabschnitten zugeordnet werden. Denn so kann später der Projektfortschritt mit den bis dahin angefallenen Kosten mit der Planung verglichen werden. Für ein kleines Projekt wie im Beispiel reicht auch eine einfache Auflistung der Kosten.

Als einfache Projektkostenkalkulation bezeichnet man die fertige Zusammenstellung der ermittelten Beträge nach dem Muster:

Projektkostenarten

Betrag in Euro

1. Sachmittelaufwand

2. Externe Leistungen

3. Interne Leistungen

4. Schulungskosten

5. Reisekosten

6. Sonstige Nebenkosten

Summe Projektkosten

Sie reicht für interne Projekte, bei denen keine Kundenbeteiligung stattfindet, völlig aus. Hier ist die Projektkostenplanung mit den berechneten/geschätzten direkten Kosten ausreichend; es müssen keine Gemeinkosten in der Berechnung angesetzt werden.

Wird ein Projekt jedoch für einen Kunden durchgeführt, so soll es einen bestimmten Gewinn erzielen, der anhand einer Projektkostenkalkulation (Aufschlagskalkulation) berechnet wird. Dazu werden für bestimmte Leistungen die notwendigen Gemeinkostenaufschläge (z. B. Materialgemeinkosten) angesetzt, die für eine kostendeckende Leistungserstellung erforderlich sind. Auf die Summe der Kosten wird dann ein Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkostenzuschlag erhoben, der die weiteren betrieblichen Kosten abdeckt. Auf diese Weise werden die Selbstkosten berechnet. Der Gewinnaufschlag wird auf die Selbstkosten addiert, um den Angebotspreis zu ermitteln. Eine Aufschlagskalkulation wird im Weiteren gezeigt.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über die Autorin:

bild140062

Cornelia Niklas lebt in Regensburg und arbeitet seit einigen Jahren als Autorin. Themen: Management und Führung, Projektmanagement, Projektcontrolling und Risk Management. Sie ist Co-Autorin im "Proj ...

Newsletter abonnieren