öffentlich
Redaktion Druckversion

Erfolgsformel Kundenorientierung

Fazit: Gute Leistung = zufriedene Kunden

Wenn Kunden feststellen, dass Ihre Wünsche ignoriert werden, reagieren Sie mit einem Wechsel zum Wettbewerber. Dieser Prozess ist schleichend und nicht abrupt und deshalb werden die ersten Anzeichen von vielen Unternehmern zunächst gar nicht wahrgenommen. Aber Sie alle kennen ehemals marktbeherrschende Firmen, die heute nur noch eine unter vielen sind, weil sie glaubten, "sie hätten es nicht nötig".

Kein Kunde lässt sich auf Dauer Unfreundlichkeit, schlechten Service, zu teure Ersatzteile, Überheblichkeit, mangelnde Qualität etc. gefallen. Wenn er ein Produkt oder eine Leistung kauft, dann erwartet er für sein "gutes" Geld auch gute Produkte bzw. gute Leistung. Wenn er die erwartete Leistung oder Qualität nicht bekommt, sucht er eine Alternative.

Viele Unternehmer irren, wenn sie glauben, dass sie die Qualitätsvorstellungen ihrer Kunden kennen und diese somit auch erfüllen. Sie sehen die Qualität ihrer eigenen Produkte und Leistungen durch eine rosarote Brille und reagieren empört, wenn man andeutet, dass es Defizite gibt.

Und da niemand besser weiß, was gut ist, als der Kunde selbst, der täglich mit dem Produkt oder mit dem Arbeitsergebnis konfrontiert wird, sollten Sie ihn fragen. So oft wie möglich. So intensiv wie möglich. Es ist zu Ihrem Vorteil.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Über den Autor:

bild134002

Hans-Jürgen Borchardt ist seit 1967 selbstständiger Marketingberater. Er berät mittelständische Unternehmen, vorwiegend im Handel und Handwerk in Deutschland, Schweiz und den Niederlanden. Seit über ...

Newsletter abonnieren