MS Outlook 2000 - Einführung

3.81818
(11)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 18. März 2008

Outlook und der Rest der Welt

Der Ausdruck

Ich habe einen Filofax - kann ich meine Termine so ausdrucken, daß das Format der Ringmappe entspricht? Gibt es in Outlook eine Seitenansicht?

Der Dialog 'Drucken'.

Drucken
Das Menü "Datei" enthält drei Befehle, die für den Ausdruck von Bedeutung sind:

Seite einrichten

Entscheidung, welches Format, welches Papier und welche Kopf- und Fußzeilen verwendet werden sollen; hier können diverse im Handel erhältliche Kalenderformate gewählt werden, z.B. Filofax, Time/System, Zweckform etc.

Seitenansicht

Ruft eine Druckvorschau auf: Über dem Vorschaufenster gibt es Schaltflächen, mit deren Hilfe im Ausdruck geblättert werden kann. Andere Schaltflächen erlauben, die gerade angezeigte Seite zu vergrößern/zu verkleinern. Schließen beendet die Vorschau.

Drucken...

Enthält Wahlmöglichkeiten hinsichtlich Drucker, Druckformat und dazugehörigen Optionen sowie Art und Anzahl der Kopien.

Der Standarddruck - mit Übernahme der Voreinstellungen - erfolgt freilich rascher mit dem Symbol Drucken aus der Standard-Symbolleiste.

Druckformate: Grundsätzlich lassen sich sowohl die Ordner-Ansichten (Tabellen-, Karten-, Zeitskala-, Symbol- und Kalenderansichten) mit allen derzeit im Ordner sichtbaren Elementen als auch einzelne Elemente im sogenannten Memo-Format drucken.

Memo-Format: Es können auch mehrere markierte Elemente auf einmal im Memo-Format gedruckt werden. Um mehrere Elemente auf einmal zu markieren, hält man beim Klicken die strg- oder die Umschalt-Taste gedrückt.

Verwenden Sie die Seitenansicht! Sie ersparen sich u.U. unzählige Probeausdrucke.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren