MS Outlook 2000 - Einführung

3.81818
(11)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 18. März 2008

Outlook und der Rest der Welt

Dateien verwalten mit Outlook

Wie kann ich meine Dokumente in Outlook verwalten? Welche Vorteile bietet das gegenüber dem Windows-Explorer?

Der Ordner 'Arbeitsplatz' in Outlook.

Verknüpfung zum Arbeitsplatz
In der Outlook-Gruppe "Weitere Verknüpfungen" befindet sich ein Symbol zur Verwaltung von Laufwerken, Ordnern und Dokumenten: "Arbeitsplatz". Wird dieses Symbol angeklickt, werden im rechten Bereich des Bildschirmes die vorhandenen Laufwerke des PC angezeigt. Diese können wiederum durch einen Doppelklick geöffnet werden und zeigen daraufhin ihren Inhalt.

Favoriten und Eigene Dateien
Neben dem Symbol "Arbeitsplatz" gibt es noch die Symbole für zwei Standard-Ordner ("Favoriten", "Eigene Dateien"), die ebenfalls durch einfaches Anklicken geöffnet werden können. Weitere Ordner - aber auch Laufwerksymbole - können durch Ziehen mit der Maus in die Ordnerleiste gestellt werden (dabei werden Verknüpfungen erstellt - der Original-Ordner bleibt an seiner ursprünglichen Position).

Ansichten
Hilfreich sind die diversen Ansichten, die mit Menü "Ansicht" ausgewählt werden können und auch frei umdefiniert werden können (siehe dazu Kurs 4: "Informationen suchen und organisieren").

Kontextmenü
Das Kontextmenü von Laufwerken, Ordnern und Dokumenten beinhaltet nun die jeweils benötigten Befehle ("Öffnen, Drucken, Schnellansicht, Formatieren..., Kopieren, Löschen, Suchen..., Eigenschaften" etc.). Darüber hinausgehende Befehle befinden sich in den Menüs.

Der Vorteil der Dokumentverwaltung von Outlook sind die frei definierbaren Ansichten. So können Sie besseren Überblick über die Dateien erhalten als im Windows-Explorer. Ansonsten ist die Bedienung fast identisch zum Explorer.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren