MS Outlook 2000 - Einführung

3.81818
(11)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 18. März 2008

Termine verwalten

Exkurs: Kalender im Internet veröffentlichen

Wie kann ich Personen Einblick in meinen Kalender gewähren, die kein Outlook haben? Wie kann ich meinen Kalender im Intranet veröffentlichen?

Kalender als Webseite speichern.

Anwendungsfall
In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, einen Kalender als Webseite zu speichern. Auf diese Weise wird es z. B. möglich, einen Projektterminplan im Intranet oder in einem geschützten Bereich des Internets (auch Extranet genannt) zu veröffentlichen und auf diese Weise auch Benutzern, die nicht Outlook verwenden, zu ermöglichen, Einblick in den Terminplan zu nehmen.

Menübefehl
Um dies zu bewerkstelligen, ist in den entsprechenden Kalender-Ordner zu wechseln und aus dem Menü "Datei" der Befehl "Als Webseite speichern..." zu wählen.

Dialogfeld
Im folgenden Dialog ist dann der Datumsbereich zu wählen, für den der Kalender veröffentlicht werden soll. Ebenso kann gewählt werden, ob die Termindetails (z. B. Notizen) ebenfalls gespeichert werden sollen. Auch eine Hintergrundgrafik kann gewählt werden.

Speichern
Nach Eingabe des Kalendertitels und Dateinamens kann noch angegeben werden, ob die Seite anschließend gleich im Web-Browser angezeigt werden soll. Danach ist auf "Speichern" zu klicken, um die Webseite zu erstellen.

Vergessen Sie nicht, den Web-Kalender regelmäßig zu aktualisieren! Dies geschieht nicht automatisch und nichts wirkt unaktueller als eine veraltete Webseite.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren