MS Outlook 2000 - Einführung

3.81818
(11)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 18. März 2008

Termine verwalten

Absagen, Verschieben etc.: Terminverwaltung

Wie kann ich Termine nachträglich ändern? Wie lassen sich Termine verschieben? Wie werden Termine kopiert?

An diesen Stellen kann man ziehen, um den Termin zu ändern.

Mögliche Änderungen
Gewöhnliche Termine können u.a. geändert, gelöscht und verlagert werden. Der Betreff des Termins läßt sich einfach durch Anklicken verändern.

Änderung einleiten
Einen besonders schnellen Weg, die anderen Einstellungen eines Termines zu bearbeiten, stellt der Doppelklick auf den Termin dar: In der Folge wird das Dialogfenster "Termin" angezeigt.

Zeit ändern
Die Ränder des Markierungsrahmens eines Termins haben Funktionen: Mit der Maus wird verschoben (linke Begrenzungslinie ziehen), verlängert und verkürzt (obere bzw. untere Begrenzungslinie ziehen). Es ist auch möglich, zeitlich überlappende Termine einzugeben. Diese werden dann in Blöcken nebeneinander dargestellt. Um einen Termin an einen anderen Tag zu verschieben, kann man ihn einfach zum jeweiligen Tag im Datumswechsler ziehen. Wenn man den Termin statt verschieben kopieren will, hält man während des Ziehens die Taste strg gedrückt oder man zieht den Termin mit der rechten Maustaste. Dann erscheint ein Kontextmenü, aus dem ausgewählt werden kann.

Termine kopieren
Markierte Termine oder Textstellen können mit Befehlen des Menüs "Bearbeiten" zu anderen Terminen oder in andere Anwendungen kopiert und verschoben werden. Dazu sind "Kopieren/Ausschneiden" und am Zielort "Einfügen" zu verwenden.

Das Löschen von Terminen erfolgt - nach dem Markieren durch Anklicken- mit dem Symbol Löschen. Der Termin kann aber auch einfach in den Ordner "Gelöschte Objekte" (= Papierkorb) gezogen werden. Von dort können gelöschte Termine auch wiederhergestellt werden.

Wurden beim Bearbeiten von Terminen Fehler gemacht, können diese mit Menü "Bearbeiten - Rückgängig" ausgebessert werden (gilt nur für den letzten Befehl).

Innerhalb eines geöffneten Dialogfensters können Sie oft keine Menübefehle zum Kopieren, Verlagern, Einfügen von Textstellen aufrufen. Verwenden Sie statt dessen die Tastenkombinationen STRG + C (kopiert), STRG + X (schneidet aus) bzw. STRG + V (fügt ein). Die Tastenkombination für "Rückgängig" ist STRG+Z.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren