öffentlich
Redaktion Druckversion

MS Outlook 2000 - Einführung

3.81818
(11)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 18. März 2008

Grundlagen

MS Outlook 2000: Was ist neu?

Was hat sich gegenüber der Vorgängerversion geändert? Welche Produktmerkmale sind neu?

Bild vergrößernDer ganze Tag auf einen Blick mit Outlook Heute.

Neu seit Outlook 98

Folgende Merkmale waren in Outlook 98 neu:

  • Outlook Heute: Diese Ansicht bietet einen Überblick über die wichtigsten Informationen eines Tages.

  • Die Symbol- und Menüleisten wurden vereinfacht.

  • In allen Ansichten kann ein Vorschaufenster eingeblendet werden, um den Inhalt eines Elementes zu lesen, ohne es öffnen zu müssen.

  • Im Ordner Entwürfe werden begonnene Nachrichten gespeichert.

  • Der Regel-Assistent ersetzt den Posteingangs-Assistenten und vereinfacht das Definieren von Regeln. In Outlook 2000 wurde der
    Regel-Assistent verbessert.

  • Der neue Befehl Organisieren hilft, den Überblick zu bewahren und nicht relevante Nachrichten (Junk-Mail) besonders zu kennzeichnen.

  • In Outlook können Onlinebesprechungen mit MS Netmeeting einberufen werden.

  • Kontakte können nun auch zur Nachverfolgung gekennzeichnet werden.

Neu in Outlook 2000
Folgende Merkmale sind in Outlook 2000 neu:

  • Bessere Verwaltung von Ressourcen bei Onlinebesprechungen.

  • Kalender können als HTML-Seiten gespeichert werden und so im Internet veröffentlicht werden..

  • Im Kontakte-Ordner können nun auch Verteilerlisten angelegt werden..

  • Web-Seiten können direkt in Outlook angesehen werden..

  • Outlook enthält neben VBScript nun ein vollständiges VBA. Damit können noch leistungsfähigere Anwendungen mit Outlook erstellt
    werden.

Das ist neu

Entscheidend für den Umsteiger ist, dass das grundsätzliche Erscheinungsbild von MS Outlook erhalten geblieben ist. Es gibt nach wie vor die Ansichten-Leiste, in der die benötigten Komponenten aufgerufen werden können, und auch das Erscheinungsbild dieser Komponenten wurde weitgehend beibehalten.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren