öffentlich
Redaktion Druckversion

Lagebericht erstellen für den Jahresabschluss

Einteilung der Kapitalgesellschaften in Größenklassen gem. § 267 HGB

Für Abschlüsse gelten seit 1. Januar 2009 folgende Größenklassen:

./.

Bilanzsumme EURO

Umsatzerlöse EURO

Arbeitnehmeranzahl

Kleine Kapitalgesellschaft
§ 267 Abs. 1 HGB

bis 4,840 Mio.

bis 9,68 Mio.

bis 50

Mittelgroße Kapitalgesellschaft
§ 267 Abs. 2 HGB

bis 19,25 Mio.

bis 38,5 Mio.

bis 250

Große Kapitalgesellschaft
§ 267 Abs. 3 HGB

über 19,25 Mio.

über 38,5 Mio.

über 250

Von diesen drei Merkmalen müssen zwei zutreffen, damit eine Kapitalgesellschaft einer Größenklasse zugeordnet werden kann. Es müssen daher nicht die Werte aller drei Merkmale in derselben Größenklasse liegen.

Am Ende des Geschäftsjahres muss überprüft werden, ob eine Neueinstufung erforderlich ist. Dies ist der Fall, wenn an den Abschlussstichtagen von zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren mindestens zwei der drei Merkmale einer Größenklasse über- oder unterschritten werden (§ 267 Abs. 4 S. 1 HGB).

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117272

Josef Ellenrieder, Jahrgang 1943, Diplom Betriebswirt FH, lehrt an diversen Fachhochschulen, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern die Themen: Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Rechnungs ...

Newsletter abonnieren