öffentlich
Redaktion Druckversion

VBA für Einsteiger - MS Excel 2003 (2)

Einfacher Umgang mit großen Tabellen

Ansichten

Die Darstellung Ihres Excel-Bildschirmes kann zu Ihrer Arbeit angenehmen und individuell eingestellt werden:

  • Sie können eine bestimmte Spaltenbreite wählen,

  • ausgewählte Spalten aus- bzw. einblenden.

  • eine individuelle Zeilenhöhe wählen,

  • bestimmte Anzeigeoptionen laut dem "Extras" - "Optionen" - "Ansicht" definieren,

  • eine individuelle Fenstergröße festlegen,

  • oder eine Fixierung einstellen,

  • die Fensterteilung des aktiven Fensterblattes auswählen oder nur

  • ausgewählte Zellen markieren.

Weitere bestimmbare Optionen sind Filter- und sogar Druckereinstellungen, das bedeutet, dass man über die Wahl einer so vorbereiteten Ansicht bewährte besondere Druckereinstellung und Druckerauswahl zur Verfügung hat. Das ist eine sehr praktische Arbeitsweise, die das lästige erneute Einstellen des Druckers für die betreffende Tabelle bzw. Arbeitsmappe hinfällig macht.

All diese Eigenschaften zusammen ergeben in den verschiedensten Kombinationen eine bestimmte Ansicht, die unter einem spezifischen Namen zusammengefasst in der aktiven Arbeitsmappe gespeichert werden kann.

Sie müssen nur über "Ansicht" - "Benutzerdefinierte Ansicht" diesen Ansichtennamen auswählen und können auf diese Weise eine definierte Ansicht schnell verwenden.

Aber Achtung: Ansichten werden nur mit der aktiven Arbeitsmappe gespeichert!

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren