öffentlich
Redaktion Druckversion

VBA für Einsteiger - MS Excel 2003 (2)

Listen auswerten

Datenbankfunktionen

Mit diesen Funktionen können Sie diverse Auswertungen bzw. Berechnungen in bestehenden Datenbeständen unter zusätzlichen Kriterien gemäß der schon bekannten Kriterienbereichen durchführen.

Die wichtigsten Datenbankfunktionen sind in der Excelmappe DBfktbsp.xls vorgestellt.

Im Unterschied zu den bekannten Funktionen benötigen Datenbankfunktionen drei Parameter:

  1. die Datenbank (eine Liste in der Arbeitsmappe),

  2. ein Datenbankfeld (worüber die Funktion angewendet werden soll),

  3. und den Kriterienbereich (einschränkende Optionen für die Anwendung).

Bspw. sucht die Funktion DBSUMME (Datenbank; Datenbankfeld; Suchkriterien)
die Datenbank nach Einträgen im angegebenen Datenbankfeld ab, die die Suchkriterien erfüllen und bildet dabei die Summe über das angegebene Datenbankfeld.

Datenbank und Kriterienbereich

Die Datenbankfunktion =DBSUMME(Datenbereich;"Kaltmiete";Kriterienbereich) untersucht den benannten Datenbereich, bildet die Summe über die Einträge im Feld Kaltmiete, für jeden Mieter (Datensatz) der über kein Innen-WC verfügt, und liefert das Ergebnis (= 450,00 Euro).

Weitere Datenbankfunktionen sind in der Excelmappe DBfktbsp.xls vorgestellt.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren