öffentlich
Redaktion Druckversion

VBA für Einsteiger - MS Excel 2003 (2)

Einfacher Umgang mit großen Tabellen

Eine Ansicht definieren und aufrufen

In einer Datei, z.B. Personal.xls, speichert man eine Ansicht mit "Ansicht" - "benutzerdefinierte Ansicht..." - "Hinzufügen" unter einen Namen z.B. original; "OK".

Die Darstellung der aktuellen Anzeige der Tabelle wurde als Ansicht unter dem Namen original soeben gespeichert.

Ein Beispiel zum Definieren einer Ansicht

Das Tabellenblatt fixieren und einige Spalten ausblenden.

  1. Die Arbeitsmappe Personal.xls ist geöffnet.

  2. Setzen Sie den Cursor auf die Zelle F2.

  3. Wählen Sie nunmehr "Fenster" - "Fenster fixieren".

Das Fenster wird jetzt oberhalb der Zeile 2 (d.h. oberhalb F2) und in den Spalten A bis E (links neben F2) fixiert. Wenn Sie jetzt über die Bildlaufleisten horizontal und vertikal rollen, bleibt die Anzeige der Spalten A bis E und der Zeile 1 (Feldnamen) fest erhalten. Die Liste lässt sich somit auch in ihren "tiefsten Tiefen" bequem lesen und bearbeiten.

  1. Jetzt noch die Spalten A bis C ausblenden.

  2. Speichern Sie diese Ansicht mit "Ansicht" - "benutzerdefinierte Ansicht..." - "Hinzufügen" geben Sie als Name nach Mitarbeiternamen ein. "OK"

Die angezeigte Darstellung der Tabelle wurde als Ansicht unter dem Namen nach Mitarbeiternamen soeben gespeichert.

Man wechselt zwischen verschiedenen Ansichten über "Ansicht" - "benutzerdefinierte Ansicht..." den Namen der Ansicht aus; "Anzeigen".

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren