Ihr Marketingplan (4): Budget und Erfolgskontrolle

Was bei der Planung und Erarbeitung von Marketingmaßnahmen zu beachten ist

Ersten Kommentar schreiben
Stand: 1. Mai 2012

Marketing-Maßnahmen auswählen

Im vierten und letzten Teil der Reihe zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Marketingplanung zu einem erfolgreichen Abschluss bringen. Wir geben Hinweise zur Erarbeitung von Maßnahmenplänen sowie Tipps, wie Sie eine Erfolgskontrolle vornehmen. Auch über das Budget wird zu reden sein, schließlich soll Ihre Strategie so effizient wie möglich umgesetzt werden.

Schritt 4: Bestimmen Sie Ihre Marketingmaßnahmen und erstellen Sie Aktionspläne

  • Der Anzeigenvertreter überredet Sie, eine Anzeige zu schalten. Aber können Sie dadurch Ihre Produkte oder Dienstleistungen wirklich bekannter machen? Passt diese Werbemaßnahme überhaupt zu Ihrer Strategie?

  • Sie möchten einen Artikel über Ihr Unternehmen in der Lokalzeitung lancieren, aber wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Veröffentlichung? Wo sind die Kontaktdaten des zuständigen Redakteurs?

  • Wäre es vielleicht sogar günstiger, eine Mailing-Aktion durchzuführen? Aber für die Formulierung des Werbebriefes fühlt sich niemand zuständig? Und die Adressenliste ist auch nicht auf dem neuesten Stand?

  • Vielleicht überlegen Sie seit längerem, ob Sie Ihre Vertriebskanäle nicht noch besser an die Kundenbedürfnisse anpassen sollten?

Die Beispiele zeigen: Im Tagesgeschäft verliert man schnell den Überblick über seine Marketing-Aktivitäten. Durch spontane Aktionen geraten ursprüngliche Ziele rasch ins Abseits. Kräfte und Mittel werden falsch eingesetzt. Wichtiges wird ausgeblendet, wirkungsvolle Maßnahmen stehen gar nicht erst im Fokus. Durch Missverständnisse und unklare Absprachen wird womöglich auch doppelt gearbeitet - was wertvolle Kapazitäten und Ressourcen bindet oder gar verschwendet.

Lösung verspricht ein durchdachter Maßnahmenplan - mit diesem haben Sie Ihre Aktivitäten laufend im Blick. Alle Beteiligten wissen, was wann geschehen muss - und Sie können die Umsetzung besser kontrollieren.

Gehen Sie also systematisch und strukturiert vor. Stellen Sie aus der Vielzahl von Marketinginstrumenten einen wirkungsvollen Marketing-Mix zusammen. Wie in einem Puzzle müssen dabei Ihre ausgewählten Instrumente und deren Maßnahmen ineinandergreifen, um ein stimmiges Ganzes zu ergeben. So können Sie Ihr Budget effizient einsetzen, dabei sogar noch Synergieeffekte erzielen und Ihre (potenziellen) Kunden zielgerichtet erreichen. Beziehen Sie für Ihre Maßnahmenplanung alle Marketing-Mix-Bereiche in Ihre Überlegungen mit ein:

  • Produkt-Leistungs-Mix: Was wollen Sie an besonderen Problemlösungen bieten, die besser sind als die Ihrer Mitbewerber?

    Marketinginstrumente/Maßnahmen: Produktbeschaffenheit und -gestaltung, Markenname, Qualität, Zusatzleistungen/Service, emotionale Komponenten, Ablauf der Prozesse bei der Dienstleistungserbringung, Ausstattung der Geschäftsräume, des Ladengeschäfts, des Empfangs

  • Preis-Mix: Verfügen Sie über ein transparentes Preissystem, das Ihre Angebote leistungsgerecht widerspiegelt?

    Marketinginstrumente/Maßnahmen: Bestimmung von Preisen, Rabatten, Zahlungs- und Lieferkonditionen

  • Kommunikations-Mix: Wie erfahren Ihre Kunden und Interessenten, was Sie anbieten und leisten?

    Marketinginstrumente/Maßnahmen: Werbung, Verkaufsförderung, Öffentlichkeitsarbeit, Ausstellungen, Direkt-Marketing, Sponsoring, Online-Marketing, persönlicher Verkauf

  • Distributions-Mix: Haben Sie eine Vertriebsstruktur, die den Kunden einen einfachen, schnellen und kostengünstigen Zugang zu Ihren Leistungen ermöglicht?

    Marketinginstrumente/Maßnahmen: Verkaufsorganisation, Vertriebskanäle, Absatzmittler, Standorte, Lagerhaltung/Logistik

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren