Mobile Device Management (MDM) in kleineren Netzwerken: Mobilgeräte einbinden mit OS X Server

So lassen sich auf OS X- oder iOS-Basis mobile Geräte einfach und sicher verwalten, auch in kleinen Unternehmen.

4.666665
(3)
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 16. September 2014

MDM ist nicht nur ein Thema für Enterprise-IT: Kleinere Unternehmen, die auf OS X setzen und Mobilgeräte in ihr Netzwerk einbinden und verwalten wollen, können dafür Mobile Device Management nutzen.

Auf einen Blick

  • Betriebssystem: OS X (Apple Computer)

  • Ziel des Artikels: Sie können selbst mobile Geräte mit dem Profilmanager von OS X Server verwalten

  • Zielgruppe: Anwender und ggf. auch Administratoren, die ihre mobilen Geräte selbst managen wollen

  • Technische Voraussetzungen: Internetzugang, Administratorrechte, OS X Server (im Mac App Store erhältlich)

  • Vorwissen: Grundlegende Kenntnisse von OS X, grundlegende Netzwerkkenntnisse

MDM – warum und wozu?

MDM ist zurzeit eines der populärsten Schlagwörter, wenn es um Trends in der IT geht. Was bedeutet MDM genau?

MDM steht für Mobile Device Management und bezeichnet die Möglichkeit, mobile Geräte wie Telefone, Tablets und Mobilcomputer zentral zu managen, obwohl sich die Geräte selbst ganz woanders befinden.

Hauptanwender solcher Technologien sind bislang vor allem große Unternehmen, die oft eine vierstellige Anzahl mobiler Geräte in ihre IT integrieren müssen. Bedingt durch den Trend der letzten Jahre, dass Arbeitnehmer ihr privates Mobiltelefon auch für die Firma nutzen dürfen („Bring your own device“ – BYOD), wurde auch das Management mobiler Geräte im Unternehmen immer wichtiger. Dabei geht es nicht nur um die reine Geräteverwaltung, sondern auch darum, dass Bereiche wie Sicherheit oder Compliance von der Verwaltungssoftware abgedeckt werden.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Widerrufsfrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Widerrufsrecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos widerrufen, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren