öffentlich
Redaktion Druckversion

MS Access 2003 - Einführung

MS Access 2003 - Der erste Eindruck

MS Access 2003: Ein Überblick

Was ist ein Datenbank-Management-System? Was bedeutet es, wenn Daten "strukturiert" vorliegen? Was ungefähr sind Relationen? Welche wesentlichen Objekttypen gibt es?

Microsoft Access ist ein so genanntes relationales Datenbank-Management-System. Der Hauptzweck von MS Access ist die Verwaltung von Daten. Die Menge dieser Daten kann wesentlich größer sein als in allen anderen Microsoft Office-Anwendungen.

Datenbankobjekte in MS Access

Wichtig ist, dass die Daten strukturiert vorliegen und in einer Beziehung zueinander stehen (deshalb auch "relational"). Die Daten werden in Tabellen gespeichert. Die Tabellen sind untergliedert in Felder (Spalten) und Datensätze (Zellen). Jeder Datensatz stellt eine Einheit dar. Ein Beispiel für einen solchen Datensatz ist die Adresse einer Person. Ein Beispiel für ein Feld ist die Postleitzahl.

Das Hauptproblem bei großen Datenmengen ist die Verarbeitung. Ein Datenbank-Management-System unterstützt den Anwender dabei, indem es Abfragen ermöglicht. Abfragen können die Daten in vielfacher Weise verarbeiten: Sie können die Daten filtern, sortieren, Berechnungen durchführen und sie auf kontrollierte Weise verändern.

Damit die Bedienung einer leistungsfähigen und ausgefeilten Datenbank und vor allem die Dateneingabe und -pflege möglichst einfach und schnell geht, stellt Accesskomfortable Eingabeformulare zur Verfügung, die praktisch alle bekannten Windows-Steuerelemente enthalten können. Im Prinzip ähnliches gilt für Webseiten, die aus Datenbanken abgeleitet werden können.

Doch was nützen die besten und genauesten Daten, wenn diese nicht in ansprechender Form und übersichtlich zu Papier gebracht werden können? Dafür sorgen Berichte in Access. Diese können außerdem auf übersichtliche Weise auch das Ergebnis von Berechnungen anzeigen.

Und wem das alles noch nicht reicht, der kann mit Makros bzw. Visual Basic Microsoft Access noch um eigene Funktionen erweitern.

Im Gegensatz zu Word oder Excel werden in MS Access nicht ständig neue Dateien erstellt. Oft wird immer in der gleichen Datenbank gearbeitet. Daher sollte die Anlage und Anpassung wohlüberlegt und geplant erfolgen.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren