Microsoft Project 2003

3.5
(6)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 21. September 2006

Vorgänge

Vorgänge strukturieren

Umfangreiche Projekte bestehen aus Hauptaufgaben, denen jeweils wieder Teilaufgaben zugeordnet sind. Hierdurch ergibt sich eine inhaltliche Gliederung der Projektaktivitäten. Eine solche Gliederung schafft bei großen Projekten eine bessere Übersicht.

Microsoft Project verfügt über ein Gliederungstool, mit dem Sie die inhaltliche Gliederungen programmtechnisch umsetzen können. Die Phasen bzw. Zusammenfassungen von Vorgängen werden in Microsoft Project als Sammelvorgänge bezeichnet.

Sammelvorgang erstellen

Geben Sie alle Vorgänge, auch die untergeordneten Vorgänge ein.

Markieren Sie alle Vorgänge, die Sie untergliedern wollen.

Klicken Sie in der Symbolleiste Format auf die Schaltfläche Tiefer stufen.

Der Vorgang oberhalb der Markierung wird zum Sammelvorgang.

Die Kästchen mit dem Plus- und Minuszeichen vor den Sammelvorgängen dienen dem Ein- und Ausblenden von Teilvorgängen unterhalb der Sammelvorgänge. Mit einem Klick auf das jeweilige Symbol blenden Sie die Struktur ein bzw. aus.

Sie können einen Sammelvorgang ebenfalls innerhalb der Projektstruktur herauf- bzw. herabstufen. In diesem Fall werden auch alle zugeordneten Vorgänge herauf- bzw. herabgestuft.

In der Formatsymbolleiste stehen zum Gliedern von Vorgängen sowie zum Ein- und Ausblenden von Teilvorgängen folgende Schaltflächen zur Verfügung:

Höher stufen

Tiefer stufen

Teilvorgänge ausblenden

Teilvorgänge einblenden

Ebene auswählen, bis zu der Teilvorgänge ein- bzw. ausgeblendet werden sollen.

Wenn Vorgänge gegliedert sind, können Sie sich die Gliederungsnummern auch anzeigen lassen.

Gliederungsnummern anzeigen

Wählen Sie im Menü den Befehl Extras / Optionen aus.

Wechseln Sie zur Registerkarte Ansicht.

Wählen Sie hier die Option Gliederungnummer anzeigen.

Bild vergrößern

Bestätigen Sie mit OK.

Die Gliederungsnummern für das aktuelle Projekt werden vor den Vorgangsnamen angezeigt.

Eine weitere Methode zur textlichen Darstellung der Gliederungsnummern ist das Einfügen einer neuen Spalte und hier die Spalte, die den so genannten PSP-Code enthält.

Markieren Sie die Spalte Vorgangsnamen.

Wählen Sie aus dem Menü Einfügen den Befehl Spalte aus.

Oder drücken Sie die Taste Einfg. oder die rechte Maustaste.

In dem Fenster Definition Spalte wählen Sie aus der Liste Feldname das Feld PSP-Code aus.

Bestätigen Sie mit OK.

Die Gliederungsnummern werden jetzt in einer extra Spalte vor dem Vorgangsnamen angezeigt.

Diese Variante ist notwendig, um über ein zu installierendes (kostenloses) Add-on zu Microsoft Project einen Projektstrukturplan in Microsoft Visio zu erstellen. Mehr zu diesem Thema s.u. 12.11 Schnittstelle zu Visio.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren