öffentlich
Redaktion Druckversion

Nebenberuflich selbstständig: Tipps und Informationen für Ihre Gründung im Nebenerwerb

4.82222
(45)
Beitrag bewerten
Kommentar schreiben
Stand: 26. April 2013

Die Grundausstattung: Was Sie für den Start brauchen und wie Sie es beschaffen

Haben Sie den Gewerbeschein in der Tasche und die Anmeldung beim Finanzamt ebenfalls erledigt? Dann sollten Sie sich noch ein paar Gedanken über Ihre Geschäftsbezeichnung machen, sich ordentliche Geschäftspapiere zulegen – und schon können Sie loslegen. Was Sie sonst noch brauchen, erläutert der folgende Abschnitt.

  • Was brauche ich?

    Zunächst sollten Sie sich ein paar Gedanken über Ihre Geschäftsbezeichnung machen und sich ordentliche Geschäftspapiere zulegen dann können Sie schon loslegen …

  • Exkurs: Rechtsform

    Bevor Sie an Gestaltung und Druck von Briefbögen oder Visitenkarten gehen, müssen Sie sich darüber klar werden, als was Sie im Geschäftsleben auftreten wollen und dürfen. Mit anderen Worten: In welcher "Rechtsform" wollen Sie als nebenberuflich Selbstständiger auftreten?

  • Geschäftspapiere

    Telefon und E-Mail haben dem guten alten Geschäftsbrief zwar in vielen Bereichen den Rang abgelaufen ohne Geschäftspapiere kommen trotzdem die wenigsten Selbstständigen aus, selbst wenn es sich "nur" um eine nebenberufliche Selbstständigkeit handelt. Im folgenden Kapitel erfahren Sie, worauf Sie bei Ihren Briefbögen, Visitenkarten und Anzeigen achten sollten.

  • Briefbögen

    Ein sogenannter Kopfbogen gehört zur Grundausstattung jedes Selbstständigen. Sieht man einmal von der Angabe des Namens und der Anschrift ab, gibt es keine allgemeinen gesetzlichen Vorschriften über Inhalte und Gestaltung von Briefbögen. Wie Sie Ihren eigenen Vordruck so gestalten, dass er möglichst vielseitig verwendbar ist, erläutert der folgende Praxistipp.

  • Visitenkarten

    Wer Visitenkarten als simple Adress-Datenträger betrachtet, unterschätzt ihre Image- und Werbewirkung. Zumal die kleinformatigen Aushängeschilder neuerdings als Bindeglied zwischen dem persönlichen Gespräch und weiterführenden Online-Angeboten dienen können. Wir nennen wichtige Gestaltungsregeln und pfiffige Kniffe im Umgang mit den unterschätzten Mini-Werbeträgern.

  • Brauche ich ein Geschäftskonto?

    Niemand zwingt Sie, ein Geschäftsgirokonto zu eröffnen. Selbstständige dürfen ihre betrieblichen Transaktionen sehr wohl über Privatkonten abwickeln. Die saubere Trennung von privaten und geschäftlichen Kontobewegungen ist allerdings sinnvoll: Wir zeigen, was Sie auf dem Weg zum passenden und günstigen Bankkonto beachten sollen.

  • Mit Augenmaß auf Einkaufstour

    Wenn Sie zu Beginn Ihrer nebenberuflichen Selbstständigkeit noch nicht genau wissen, welche Geschäftsausstattung und Betriebsmittel Sie benötigen, ist das völlig normal. Greifen Sie deshalb lieber nicht gleich in die Vollen – weder quantitativ noch qualitativ. Großeinkaufsvorteile und Repräsentationserfordernisse werden gern überschätzt. Das folgende Kapitel macht Mut zur "Low-Budget-Produktion" und nennt bewährte Informations- und Beschaffungsquellen für den Start.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild134003

Robert Chromow ist gelernter Industriekaufmann, Betriebswirt und Politologe. Seit zwanzig Jahren arbeitet er als freiberuflicher Journalist, Autor und Berater im eigenen Redaktionsbüro. Print- und Onl ...

Newsletter abonnieren