öffentlich
Redaktion Druckversion

Deutsche Rechtschreibung - der Online-Selbstlernkurs von akademie.de

3.37553
(1414)
Beitrag bewerten
Stand: 1. April 2012

Zusammen- und Getrenntschreibung

Verben und Verben

Diktat: sechs. Ergebnis: sitzenbleiben. Diese Drohung während der Schulzeit kommt dem einen oder anderen sicherlich bekannt vor. Doch aus einer gewissen Distanz betrachtet kann man viel daraus lernen. Wer sitzen geblieben ist, weiß wenigstens, wie man diese schulische Maßnahme schreibt. Die Regel lautet: Verbindungen aus Infinitiv und Verb in einer Zeitform oder ebenfalls im Infinitiv (sitzen geblieben, sitzen bleiben) werden zwar getrennt geschrieben, die Ausnahme besteht jedoch bei übertragen gebrauchten Verbindungen mit zweitem Bestandteil: bleiben oder lassen.

  • liegenlassen -bleiben

  • stehenlassen -bleiben

Keine Regel ohne Ausnahme

Verbindungen mit bleiben und lassen kann man zusammen- oder getrennt schreiben, wenn die Verbindung in übertragener Bedeutung verwendet wird. Eine andere Ausnahme ist kennen lernen:
liegen bleiben/liegenbleiben,
stehen lassen/stehenlassen,
kennen lernen/kennenlernen.

Diese Regel zur Getrenntschreibung von Verb und Infinitiv bleibt bestehen, wenn der Infinitiv gemäß der grammatischen Funktion verändert wird.

  • kennen gelernt

  • spazieren gehend/fahrend

Verbindungen aus Partizip und Infinitiv bzw. Partizip und Partizip werden getrennt geschrieben.

  • geschenkt bekommen

  • gefangen nehmen/gefangen genommen

  • verloren gehen/verloren gegangen

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren