Wie Handwerker mehr Aufträge über das Internet generieren

Online-Marketing für Handwerker

4.75
(4)
Ersten Kommentar schreiben
Stand: 23. Oktober 2013 (aktualisiert)

Vorbereitung: Projekt Web-Auftritt

Manche Handwerker generieren ein Drittel ihrer Aufträge über das Internet. Viele andere haben mangelhafte Websites, die wenig Anklang finden. Hier lesen Sie, wie man im Anbieter-Dschungel kompetente Partner für den eigenen Webauftritt finden und welche Kosten zu erwarten sind.

Warum erfolgreiche Handwerker auf Online-Marketing setzen

Die Manufactum-Studie der Würth-Gruppe hat die erfolgreichsten 15 Prozent der Handwerksbetriebe mit anderen Betrieben verglichen. Ergebnis: Die Erfolgreichen sind deswegen so erfolgreich, weil sie auf Online-Marketing setzen.

Betrachtet man die Zahlen zur Entwicklung und Nutzung des Internets, ist das nur folgerichtig. Das World Wide Web ist für das Informationsverhalten vieler Menschen inzwischen wichtiger als etablierte Medien wie Zeitung und TV. Das gilt mittlerweile nicht mehr nur für die jüngere Generation. Auch die für Handwerker wichtige Zielgruppe 50+ gibt in Umfragen an sich mehr über das Internet zu informieren als über klassische Medien. Ein guter Grund also, in eine gute Website zu investieren. Sollte man meinen.

Das Paradoxe ist nur: Obwohl knapp 85 Prozent der Kunden ihre Kaufentscheidungen mithilfe des Internets treffen, sind 95 Prozent aller Handwerker-Websites mangelhaft. 19 von 20 Handwerker-Websites sind demnach kundenunfreundlich. Altbacken, schlecht programmiert, irritierende Navigation, überall Fachchinesisch, fehlende Kontaktangaben.

Hinzu kommt, dass viele Handwerker-Websites kaum oder gar nicht suchmaschinenoptimiert sind - Kunden können diese Seiten also quasi gar nicht finden, weil die Suchmaschinen sie erst unter "ferner liefen" listen.

All das ist Auftragsverhinderung pur! - Und kostet gewaltige Potenziale. Denn schlechte Websites wirken unseriös. Und genau diese Eigenschaft überträgt der Internetnutzer auf Ihr Unternehmen - obwohl er es nicht kennt.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117258

Daniel Dirkes ist Inhaber der Marketingberatung & Werbeagentur Artland Marketing und hat sich auf die Beratung kleiner Unternehmen spezialisiert, mit Augenmerk auf den Bereich Marketing im Handwerk.

...

Newsletter abonnieren