öffentlich
Redaktion Druckversion

Muster-Mahnbriefe (II)

Originelle Mahnbriefe: Mahnstufe 2

Muster 1

Beispiel:

Sehr geehrte Frau ...!

Jeder kann in der geschäftlichen Hektik mal was übersehen,

das ist wohl auch mit unserer ersten Mahnung geschehen.

Nachdem jedoch auch wir "nur mit Wasser kochen",

müssen wir jetzt doch auf umgehende Zahlung pochen.

schaffen Sie bitte die Sache doch noch gütlich aus der Welt,

indem Sie uns noch heute überweisen das Geld.

Muster 2

Beispiel:

Sehr geehrter Herr Kunde!

Vorsicht sonst macht es die Runde,

dass Sie sind ein nicht solventer Mann,

der seine Rechnungen nicht bezahlen kann.

Um diese Gefahr aus der Welt zu schaffen,

greifen Sie bitte zu den richtigen Waffen

und begleichen Sie Ihre Schuld,

bevor wir verlieren die Geduld.

Ansonsten kommt das nächste Mal nicht mehr ein Gedicht,

sondern ein Schrieb vom Mahngericht.

Muster 3

Beispiel:

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Anlage übersenden wir Ihnen eine Büroklammer.

Es handelt sich dabei um eine Klammer mit magischer Wirkung.

Sie wird nämlich Ihnen und uns einen Haufen Unannehmlichkeiten ersparen.

Es ist die Büroklammer, die Sie benötigen um Ihren Scheck an die beiliegende Rechnungskopie zu heften.

Bitte beeilen Sie sich! Wir brauchen diese Klammer auch noch für andere Kunden.

Muster 4

Beispiel:

Sehr geehrte Frau ...,

anbei die Postgebühren für die Übersendung Ihres Verrechnungsschecks in Form einer Briefmarke.

Wir sind überzeugt, dass Sie jetzt unserer Bitte nachkommen werden und erwarten Ihren Scheck in den nächsten Tagen.

Muster 5

Beispiel:

Sehr geehrter Herr ...,

Auch wir kennen den Spruch: "Vom ersten Streiche fällt noch keine Eiche."

Wir hoffen jedoch, dass wenigstens unsere zweite Mahnung den gewünschten Erfolg nach sich zieht.

Bitte überweisen Sie bis spätestens ...

Muster 6

Beispiel:

Sehr geehrte Frau ...,

leider haben wir auch auf unsere Mahnung vom ... weder die Zahlung noch eine Nachricht von Ihnen erhalten. Vielleicht kann die beiliegende Briefmarke Sie wenigsten dazu veranlassen, uns den Grund für die Zahlungsverzögerung schriftlich mitzuteilen.

Mit erwartungsvollen Grüßen

Muster 7

Beispiel:

Sehr geehrter Herr ...,

für uns ist der Kunde König.

Warum halten dann eigentlich nicht auch Sie sich an die Redewendung: "Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige" ?

Aber nichts für ungut! Wenn Sie jetzt umgehend bezahlen, sind Sie für uns als Kunde natürlich auch weiterhin König.

Muster 8

Beispiel:

Hallo Herr ...,

Wir wären ihnen auf ewig zu allergrößtem Dank verpflichtet, wenn Sie die Liebenswürdigkeit besäßen, unsere Rechnung - selbstverständlich nur, wenn es Ihnen keine allzu großen Umstände bereitet - bei Gelegenheit vielleicht doch noch zu begleichen.

Zahlen Sie jetzt bitte bis spätestens ...

Muster 9

Beispiel:

Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie uns vollkommen vergessen?

hat die erste Mahnung nicht richtig gesessen?

Hätten Sie gern noch mehr Schriftverkehr?

hier die nächste Mahnung, bitte sehr

Es ist nun wirklich schon fast voll das Fass,

drum geben Sie jetzt mal endlich Gas,

denn sollten noch hinzukommen weitere Tropfen,

wird bald der Gerichtsvollzieher bei Ihnen klopfen.

Muster 10

Beispiel:

Sehr geehrte Frau ...,

Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Unruhezustände,

wir wissen nicht, was Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker rät.

Auch die Packungsbeilage werden Sie bei uns vermissen,

doch das beste Ruhekissen ist immer noch ein reines Gewissen.

Also greifen Sie nicht gleich in den Pharmaschrank,

sondern gehen Sie lieber umgehend zu Ihrer Bank,

füllen Sie aus einen Überweisungsschein

und schon wird Ihr Befinden gleich besser sein.

Muster 11

Beispiel:

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf unser Mahnschreiben vom ... haben Sie leider nicht reagiert. Sie handeln also offenbar nach dem Motto: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold.

Es dürfte aber doch wohl auf der Hand liegen, dass ein Vorgehen nach dieser Devise im Geschäftsleben völlig fehl am Platze ist.

Bitte zahlen Sie bis spätestens ... oder teilen Sie uns wenigstens bis zu diesem Zeitpunkt den Grund Ihrer Nichtzahlung mit.

Als Mitglied können Sie diesen Beitrag weiterlesen!

Werden Sie Mitglied und testen Sie akademie.de 14 Tage lang kostenlos!

In den ersten 14 Tagen haben Sie Zugriff auf alle Inhalte auf akademie.de, außer Downloads. Sie können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen stornieren. Eine E-Mail an service@akademie.de genügt. Nur wenn Sie Mitglied bleiben, wird der Mitgliedsbeitrag nach Ende der 14tägigen Stornofrist abgebucht.

Ich bin bereits Mitglied
Jetzt Mitglied werden und akademie.de 14 Tage kostenlos testen
Ich entscheide mich für folgende Zahlungsweise:
14 Tage Stornorecht:
Ich kann meine Mitgliedschaft in den ersten 14 Tagen jederzeit formlos stornieren, z.B. per E-Mail an service@akademie.de.

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild118058

Dr.Thomas Wedel ist Rechtsanwalt sowie Experte auf den Gebieten Mahnwesen, Forderungsmanagement, Inkasso. Er hat zwei Fachbücher in diesen Gebieten veröffentlicht: Mahnbriefe geschickt formulieren un ...

Newsletter abonnieren