öffentlich
Redaktion Druckversion

Reiseplanung via Google Maps

Mit dem Tool OLXContactsOnMap auf Knopfdruck Google Map zur Kontaktadresse anzeigen

Reiseplanung - ein lästiger Job. Eine geschickte Kombination von Outlook mit Google Maps erleichtert jedoch die Arbeit: Auf Knopfdruck kann aus der Outlook-Kontaktverwaltung die Google Map zur Kontaktadresse angezeigt werden. Hierfür existiert ein kleines Addon mit dem klingenden Namen OLXContactsOnMap von Thomas Gangl. Oft sind es die kleinen Dinge, die großen Nutzen bringen.

Über den in Google Maps enthaltenen, recht rudimentären, Routenplaner kann man seine Reise so mit zwei Klicks und ohne Copy-Paste-Aufwand planen. Eine schöne Erleichterung! Der Routenplaner von Google erlaubt derzeit zwar nur wenig Feintuning, findet aber gut fahrbare Routen und erlaubt die zeitliche Abschätzung der Reisezeit.

Nach der Installation von OLXContactsOnMap fügt sich ein schlichter Button in die Symbolleiste im Kontakte-Ordner ein:

Ein neuer Button in der Symbolleiste der Kontaktverwaltung von Outlook

Die Anwendung ist einfach: Kontakt markieren, auf den Button drücken, fertig. Es öffnet sich ein Browserfenster, darin erscheint Google Maps mit vorausgefüllter Adresse und der Karte.

Bild vergrößernNach dem Klick auf den Button öffnet sich direkt Google Maps mit den Informationen zum Kontakt.

Ein kleines Problem ist mir aufgefallen: Bei Firmennamen mit einem Bindestrich klappt die Übergabe an Google nicht immer problemlos. Das lässt sich im Eingabefeld von Google Maps aber leicht korrigieren.

Soll nun noch die Route geplant werden, dann klicken Sie einfach hinter "Route berechnen" auf den Link "Hierher" und geben dann ihre Adresse in das erscheinende Eingabefeld ein. Einfach in der Form "Strasse Hausnummer, PLZ Ort".
Hier bewähren sich übrigens die Formular-Ausfüllhilfen der modernen Browser.

Bild vergrößernDie Routenplanung ist dann nur noch einen Klick weit weg.

Ein sehr nützliches Feature offenbart sich, wenn man mehrere Kontakte markiert und auf den Weltkugel-Button klickt. Es öffnet sich wiederum der Browser mit einer Landkarte, in der nun die markierten Kontakte gekennzeichnet sind. Versuchen Sie es mal. Sie sehen so auf einen Blick, wo Ihre Kunden- und Kontaktschwerpunkte sind. Vielleicht findet sich bei der nächsten Reise so ja ein Kontakt wieder, den Sie schon länger nicht mehr besucht haben?

Lassen Sie sich beim Download nicht davon abschrecken, dass von einer kostenlosen Test- bzw. Eval-Version die Rede ist. In der Programmbeschreibung ist OLXContactsOnMap als Freeware ausgewiesen. Leider muss man sich mit einer gültigen E-Mail-Adresse registrieren (gut, wenn man für solche Fälle eine spezielle Mailadresse hat). Das schmälert allerdings keinesfalls den Nutzen dieses Tools.

Das kleine, aber feine Tool ist unter Outlook 2003 getestet. Laut Hersteller ist es für alle Outlook Versionen ab 97/98 konzipiert, in Kürze wird auch eine Version für Outlook 2007 bereit stehen.

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Kann das Programm auch in Verbindung mit firefox zum Laufen gebracht werden? D.h., dass sich nach Drücken des Buttons nicht der IE, sondern firefox öffnet?
MfG

nochmal zu VISTA und Ol 2007: vielleicht habe ich auch die falsche *.dll? Meine heruntergeladene Version:
olxcontactsonmap V.1.2.0.0 vom 29.09.2006

Scheint leider nicht mit Outlook 2007 und VISTA Home Premium SP1 zu funktionieren - Schade!

Mal wieder ein nützlicher praktischer Tipp. Schon gut, was man mit so einer Kombi aus On- und Offline-Werkzeug machen kann.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren