öffentlich
Redaktion Druckversion

Haben Sie das Zeug zum Unternehmer?

Lesetipps

Viele Themen wurden angesprochen und angerissen. Zu jedem Thema gibt es zahlreiche Literatur, die Ihnen nochmals eine tiefere Einsicht gibt. An dieser Stelle möchte ich Ihnen eine Auswahl an Büchern anbieten, die Ihnen helfen können, Themen zu vertiefen und neue Denkweisen zu sammeln:

  • Selbständigkeit
    "Wir nennen es Arbeit" von Holm Friebe und Sascha Lobo, Heyne-Verlag
    Lobo und Friebe beschreiben auf spannende und kluge Art und Weise eine neue Schicht arbeitender Menschen "Jenseits der Festanstellung". Eine Ode an die Selbstständigkeit!

  • Kreativität, Denken, Ideen
    "Die Ideenmaschine" von Nadja Schnetzler, Wiley-Verlag
    Nadja Schnetzler leitet das Schweizer Unternehmen "Brainstore". Hier werden Ideen für Weltkonzerne auf unkonventionelle Weise entwickelt. Das Buch gibt einen Einblick in die Art und Weise, wie sie das tun und somit viele Wertvolle Tipps für Querdenker.
    "Das Mind-Map-Buch" von Tony Buzan, mvg-Verlag
    Tony Buzan ist unter anderem der Entwickler der Mind-Map-Technik. In diesem Buch lernen Sie Denken jenseits der linearen Strukturen.
    "De Bonos neue Denkschule" von Edward de Bono, mvg-Verlag
    De Bono ist der Vordenker in Sachen "laterales Denken". Er erklärt Denken auf eine erfrischende Art und Weise und beschreibt in seinem Buch unter anderem die PMI-Technik dieses Leitfadens.

  • Vielseitigkeit und Begabung
    "Ganz normal Hochbegabt" von Andrea Brackmann, Klett-Cotta
    Dies ist ein Buch über Hochbegabung. Man muss nicht hochbegabt sein, um sich in den vielen Erfahrungsberichten dieses Buches wieder zu finden. Es ist ein Buch über Menschen, die einfach "anders" sind und lernen, damit gut zu leben.
    "Du musst dich nicht entscheiden, wenn Du tausend Träume hast" von Barbara Sher, dtv-verlag
    Barbara Sher nennt vielseitige Menschen "Scanner" und gibt wertvolle Hinweise und Anregungen für alle, die mit Expertentum und lebenslangen Aufgaben nichts anfangen können.

  • Bestimmung und Berufung
    "Inspirieren statt motivieren" von Lance Secretan, j.kamphausen
    Dieses Buch inspiriert zu inspirieren und seiner Berufung und Bestimmung nahe zu kommen. Secretan beschreibt ein neues Weltbild, nicht nur von Führungskräften, dass es sich anzueignen lohnt.

  • Wahlfreiheit
    "Ich stehe nicht mehr zur Verfügung" von Olaf Jacobsen, Windpferd-Verlag
    Dieser Satz hat soviel Kraft, dass man das Buch fast nicht mehr zu lesen braucht. Es lohnt sich trotzdem und gerade deshalb.

  • Zukunftsgestaltung
    "Die Entstehung der Realität" von Jörg Starkmuth, Eigenverlag
    Das beste Buch, wenn es um das Thema "Realitätsgestaltung" geht. Starkmuth entführt in die Welt der Quanten und Relativitätstheorie ohne wirklich wissenschaftlich unverständlich zu werden. Ein Buch, das einfach Spaß macht!
    "Transsurfing" von Vadim Zeland, Silberschnur-Verlag
    Auch hier geht es um Realitätsgestaltung. Zeland entwirft in diesem Buch fast eine neue Sprache, um die Gesetzmäßigkeiten der Realitätsgestaltung zu erklären. Es ist die etwas "abgefahrenere" Variante zu diesem Thema.

  • Best-Excellence
    http://www.centerforpos.org/
    Hier finden Sie (englische) Texte zum Thema Best-Excellence.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Inhalt

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117512

Joachim Letschert ist freiberuflicher psychotherapeutischer Heilpraktiker und Berater in Sachen Entwicklung von Menschen und Systemen. Er berät Einzelpersonen sowie Start-Ups und etablierte Unternehme ...

Newsletter abonnieren