öffentlich
Redaktion Druckversion

PowerPoint: Animationen optimieren

Animationen mit Folienmaster - und ohne

Bei umfangreicheren PowerPoint-Präsentationen sollte die grundlegende Animation der Aufzählungstexte einmalig im Hintergrund organisiert werden - anstatt auf jeder einzelnen Folie. Mit einem Trick lässt sich deren starres Schema für manche Folien aber doch durchbrechen.

Generelle Animation im Master

Wenn Sie Folien mit dem weit verbreiteten Layout Aufzählung einsetzen und die Absätze nacheinander eingeblendet werden sollen, ist das eine klassische Aufgabe für die Master-Folie.

  • Wechseln Sie mit Ansicht/Master/Folienmaster in die zugehörige Bearbeitungsansicht.

  • Mit dem Menü Bildschirmpräsentation/Benutzerdefinierte Animation zeigen Sie den entsprechenden Aufgabenbereich am Seitenrand an.

  • Markieren Sie nun die erste Ebene des Textmasterformats.

Wenn Sie jetzt - wie im folgenden Bild - dafür einen Effekt auswählen, gilt dieser für alle Folien:

Bild vergrößernSo wird später die erste Text-Ebene auf Mausklick eingeblendet.

In diesem Fall wird jeweils eine Zeile der ersten Text-Ebene auf Mausklick eingeblendet, auf jeder Folie das Gedicht also zeilenweise sichtbar. Die folgende Animation zeigt den gewünschten Effekt (hier allerdings automatisch statt per Mausklick):

Beispiel-Animation für den gewählten Effekt

Andere Effekte als auf dem Master

Es wird allerdings in so einer Präsentation immer Folien geben, bei denen vom Effekt auf der Master-Folie abgewichen werden soll. Beim zweiten Teil des Vorworts zu Max und Moritz soll das Bild so wie im Wilhelm-Busch-Original erscheinen, also (zeitlich, nicht räumlich) zwischen der vierten und der fünften Zeile.

Bild vergrößernDie Master-Animation gilt auch für diese Folie.

Sie sehen die Animation aus der Master-Folie immer im Aufgabenbereich Benutzerdefinierte Animation am rechten Rand, allerdings grau und deaktiviert. Damit Sie deren Details ändern können, klicken Sie auf dessen DropDown-Pfeil wie im folgenden Bild:

Bild vergrößernMaster-Effekte auf lokale Folie kopieren

Wählen Sie dann Effekte auf Folie kopieren, damit sich die Animation der Zeilen detailliert bearbeiten lässt:

Bild vergrößernDie Animation lässt sich erweitern.

Sie sehen in der Folie selbst nun auch schon die typischen Nummern, die eine lokale Animation anzeigen (wenn der Aufgabenbereich sichtbar ist!).

Es gibt kein Zurück!

Nachdem Sie die Master-Effekte einmal auf eine Folie kopiert haben, gibt es kein Zurück mehr. Notfalls können Sie nur den Folien-Inhalt auf eine neue leere Folie kopieren, um sie wieder mit der Animation des Masters zu verbinden.

Als Nächstes müssen Sie noch dafür sorgen, dass das Bild erst nach Zeile 4 erscheint. Markieren Sie es und geben Sie ihm wie im folgenden Bild einen Erscheinen-Effekt:

Bild vergrößernDas Bild erscheint erst auf Mausklick.

Das neu animierte Bild steht in der Effekt-Liste links immer am Ende. Schieben Sie es wie im folgenden Bild mit gedrückter Maustaste zwischen die Effekte 4 und 5:

Bild vergrößernBild-Effekt verschieben

Die Reihenfolge der Effekte zeigt Max und Moritz (unter der Bezeichnung Bildrahmen3) nun an fünfter Stelle zwischen den gewünschten Zeilen:

Bild vergrößernBild-Effekt an richtiger Stelle

Die folgende Animation zeigt den gewünschten Effekt mit dem eingeblendeten Bild an der richtigen Stelle.

Beispiel-Animation für den anderen Effekt

Zum Weiterlesen: Vorträge in PowerPoint

PowerPoint ist ein tolles Werkzeug - um Ihren Vortrag kaputtzumachen. Mit wenig Aufwand lassen sich darin so unleserliche Diagramme oder nichtssagende Bilder präsentieren, dass sich auch der letzte Zuschauer mit Grausen abwendet ... "Lebendige Vorträge mit PowerPoint (II): Mit verständlichen Grafiken punkten".

Mehr Tipps zum Umgang mit PowerPoint gibt es hier: PowerPoint - Vorträge mit Pfiff (sowie auf der Themeseite VBA für MS PowerPoint).

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

konnte ich heute direkt eisetzen - super!

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Newsletter abonnieren