öffentlich
Redaktion Druckversion

PowerPoint 2003 für Einsteiger (2)

Folien und Folienlayout

Textfelder auf einer Folie

Textfeld einfügen

Sie können auch eigene Textfelder auf die Folien einfügen und deren Aussehen nach Ihren Wünschen entwerfen.

Beginnen Sie das Einfügen eines Textfeldes entweder über "Einfügen" - "Textfeld" oder mit Klick auf das Symbol Textfeld der Symbolleiste Zeichnen.

Symbolleiste Zeichnen mit ausgewähltem Symbol Textfeld

Der Mauszeiger verwandelt sich in einen dünnen senkrechten Strich. Jetzt können Sie ein Feld auf der Folie aufziehen und sogleich einen Text eintippen. An den acht Ziehflächen können Sie die gewünschte Größe des Textfeldes einstellen. Klicken Sie außerhalb des Textfeldes, ohne vorher einen Text eingegeben zu haben, verschwindet das leere Textfeld.

Leeres Textfeld

Aufgabe:

  • Fügen Sie eine neue Folie am Ende der Präsentation Berlin4.ppt ein.

  • Als Folienlayout wählen Sie Nur Titel. Schreiben Sie in das Titelfeld "An der Wiege Berlins".

  • Fügen Sie bitte Textfelder mit dem Inhalt "Nikolaiviertel mit", "Nilolaikirche", "Zillemuseum" und "Zum Nussbaum" ein.

Sie können auch die jeweils beiden folgenden Textfelder durch Kopieren des ersten und anschließenden Überschreibens mit einem jeweils anderen Text herstellen. Das hat den Vorteil, dass die Felder gleich groß sind.

Drei markierte Textfelder

Speichern Sie die Präsentation unter Berlin5.ppt.

Textfelder gestalten

Klicken Sie das Textfeld an, so dass es vollständig markiert ist. Formatieren Sie den Text über "Format" - "Zeichen...".

Mehrere Textfelder lassen sich gemeinsam formatieren. wenn diese folgendermaßen vorher markiert worden: Das erste Textfeld markieren Sie durch Anklicken und jedes weitere durch Anklicken bei zusätzlich gedrückter <Shift>- bzw. <Umschalt>-Taste. Mehrere Textfelder lassen sich auch markieren durch großräumiges "Umfahren" mit dem Mauszeiger bei gedrückter Maustaste.

Sie können natürlich auch im markierten Textfeld zusätzlich nur einzelne Zeichenfolgen durch Ziehen mit der gedrückten Maustaste über diese Zeichen markieren und dann nur diesen Teil des Textes formatieren.

Das Textfeld formatieren

Damit ist nicht der Text, sondern das gesamte Textfeld gemeint. Sie können dem Textfeld einen Rahmen oder eine bestimmte Farbe geben. Das Textfeld kann gedreht werden.

Klicken Sie das Textfeld mit der rechten Maustaste und wählen Sie im Kontextmenü "Textfeld formatieren".

In der Registerkarte "Farben und Linien" bestimmen Sie unter "Ausfüllen" - "Farbe" die Ausfüllfarbe für das Textfeld, unter "Linie" - "Farbe" die Rahmenfarbe sowie die Strichelung und Strichstärke. Auf der Registerkarte "Größe" bestimmen Sie Höhe, Breite und Drehung.

Das markierte Textfeld zeigt ein kleines grünes Drehfeld (kleiner grüner Kreis), als besondere Ziehfläche. Dort können Sie mit der Maus durch Ziehen das Textfeld drehen.

Textfelder ausrichten

Textfelder lassen sich untereinander ausrichten. Dazu markieren Sie die betreffenden Textfelder und klicken dann in der Symbolleiste Zeichnen auf "Zeichnen" - "Ausrichten oder Verteilen...". In der erscheinenden Befehlsauswahl klicken Sie auf die gewünschte Ausrichtung.

"Linksbündig" richtet alle markierten Textfelder an dem am weitesten links angeordneten Textfeld aus. "Vertikal verteilen" verteilt die Textfelder mit gleichem Abstand vertikal zueinander usw.

Aufgabe

  • Markieren Sie die vier Textfelder in der letzten Folie und richten Sie diese linksbündig aus.

  • Verteilen Sie die Textfelder vertikal.

  • Belassen Sie die Markierung und ziehen Sie die Textfelder gemeinsam zur Mitte der Folie.

  • Speichern Sie die Präsentation.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren