öffentlich
öffentlich
Redaktion Druckversion

PowerPoint 2003 für Einsteiger (6)

Eigene Grafiken entwerfen

Eigene Objekte zeichnen

Die Symbolleiste "Zeichnen" liefert Zeichenelemente für Ihre Folien.

PowerPoint liefert einige einfache Zeichenelemente, mit denen Sie eigene ClipArts erstellen können. Voraussetzung dafür ist zunächst, dass die Symbolleiste Zeichnen sichtbar ist. Zur Erinnerung, einfach "Ansicht" - "Symbolleiste" - "Zeichnen" anklicken.

Symbolleiste Zeichnen (Ausschnitt)

Mit den Zeichenelementen Linie, Pfeil, Rechteck und Ellipse können Sie schon einfache Zeichnungen zusammenstellen. Klicken Sie einfach ein Element an und ziehen Sie dann an der gewünschten Stelle auf Ihrer Folie das Objekt auf. Wenn Sie dabei die <Umschalt>- bzw. <Shift>-Taste festhalten, werden Pfeil oder Linie im Winkel Vielfacher von 15 Grad und das Rechteck als Quadrat bzw. die Ellipse als Kreis gezeichnet.

Markiertes Quadrat mit Zieh- und Drehflächen

An den Ziehflächen können Sie Größe und Form durch Ziehen mit der Maus des jeweiligen Zeichnungsobjektes verändern. Ziehen am kleinen grünen Kreis erlaubt das Drehen des Objektes. Ein Klick mit der rechten Maustaste liefert das Kontextmenü zum Verändern bzw. Formatieren.

Linien mit Autoformen lassen - ein gewisses Geschick des Nutzers vorausgesetzt - beliebige Zeichnungen zu.

Beispiele für Autoformen: Linien

Beim Klick auf Kurve, der Freihandform oder Skizze können Sie während des Ziehens mit Mausklick eine andere Richtung einschlagen. Ein Doppelklick beendet das Zeichnen.

Eine geschlossene Fläche können Sie formatieren. Das Kontextmenü liefert den Befehl "Autoform formatieren".

Autoform formatieren

Für ein "Bild" verwenden Sie mehrere Elemente.

Aufgabe:

Entwerfen Sie bitte diese Zeichnung auf einer Folie.

Damit die Elemente "übereinander" wie gewünscht erscheinen, können Sie deren Reihenfolge bestimmen bzw. ändern mit Befehlen aus dem Kontextmenü "Reihenfolge".

Reihenfolge von Zeichenelementen verändern

Aufgabe:

Verändern Sie bitte die Zeichnung so, dass der Baumstamm im Hintergrund angeordnet wird.

Damit das Bild als eine Einheit behandelt werden kann, müssen die einzelnen Zeichenelemente gemeinsam gruppiert werden. Markieren Sie entweder alle Zeichenelemente des Bildes durch Umfahren bei gedrückter Maustaste oder klicken Sie jedes weitere Element bei gedrückter <Umschalt>- bzw.<Shift>-Taste an. Klicken Sie die markierte Gruppe mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Gruppierung" - "Gruppierung".

mehrere Bildelemente gruppieren

Aufgabe:

Gruppieren Sie Ihren gezeichneten Baum zu diesem Ergebnis.

Ein gruppiertes Zeichenobjekt können Sie wie ein einziges verschieben, vergrößern, kopieren usw. Ein Klick mit der rechten Maustaste erlaubt Ihnen über "Gruppieren" - "Gruppierung aufheben" wieder alle Teilelemente für sich zu markieren und einzeln zu bearbeiten.

Viele ClipArts lassen sich durch Aufheben der Gruppeneigenschaft bearbeiten und nach Ihren Wünschen anpassen. Mitunter werden Sie nach Aufruf des Befehls "Gruppierung aufheben" aufgefordert, aus der ClipArt ein Microsoftzeichenelement zu machen. Beantworten Sie die erscheinende Frage dazu mit "Ja".

Aufgabe:

Legen Sie bitte eine neue Präsentation an, fügen Sie eine neue Folie mit leerem Inhaltlayout und danach die Grafik lt. Datei Pingoo.wmf ein.

Nach dem Versuch, die Gruppierung aufzuheben, wandeln Sie bitte das Bild in ein Microsoft Office-Zeichnungsobjekt um. Die Frage des angezeigten Dialogs beantworten Sie deshalb mit "Ja". Auf diese Weise erfolgt die Typumwandlung. Augenblicklich können Sie die Gruppierung aufheben.

Jetzt ist Ihre Geschicklichkeit gefragt. Klicken Sie auf einzelne Elemente der Zeichnung und verändern Sie das Bild durch Drehen einiger Bildteile. Wenn Ihnen etwas verrutscht, können Sie sogleich den letzten Vorgang rückgängig machen(<Strg> + <Z>). Am Ende Ihrer Bemühungen stellen Sie den Gruppenmodus wieder ein.

Zum Vergleich können Sie die Präsentation Pingoo.ppt betrachten.

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren