öffentlich
Redaktion Druckversion

Mit Hilfe von Tabellen lassen sich in Präsentationen Informationen übersichtlich und kompakt darstellen. Im 4. Teil unserer Serie PowerPoint für Einsteiger lernen Sie, Tabellen sowie Tabellenobjekte in PowerPoint-Präsentationen einzufügen und zu bearbeiten.

Bitte beachten Sie, dass Lösungsdateien zum Download bereitstehen, die zusätzlich zum PDF heruntergeladen werden sollten: Lösungsdateien.zip (58 KB).

Eine Übersicht über alle Folgen der Serie 'Powerpoint für Einsteiger' finden Sie hier.

Impress - die Gratis-Variante

Auch mit Impress lassen sich professionelle Präsentationen anfertigen. Impress ist als OpenSource-Software kostenlos. Die Handhabung ist ähnlich wie bei PowerPoint: Impress für Einsteiger.

Beitrag bewerten

Ihre Wertung:

 

Markieren Sie bitte zu Beginn in der betreffenden Exceltabelle den gewünschten Bereich, und bringen Sie diesen mittels Bearbeiten/Kopieren bzw. + in die Zwischenablege. Dann wechseln Sie auf die Folie der PowerPoint Präsentationund fügen den Inhalt der Zwischenablage ein über Bearbeiten/Inhalt einfügen/Verküpfung einfügen.

Der gewünschte Bereich der Excel-Tabelle wird nunmehr als Verknüpfung abgelegt. Mit einem Doppelklick darauf rufen Sie die originale Exceltabelle zur Bearbeitung wieder auf.
Das geht aber nicht während der Vorführung der Präsentation!

mit freundlichen Grüßen
Dieter Frommhold

Die Beschreibung ist sehr detailiert und übersichtlich.

Eine Frage: Wenn ich eine bestehenden Tabelle in Excel in eine ppt kopiere, kann ich hier über die Funktion Arbeitsblatt bearbeiten, gleichzeitig die Excel Tabelle in ppt und das Original bearbeiten?

Grüße Inke

Mitglied werden, Vorteile nutzen!

  • Sie können alles lesen und herunterladen: Beiträge, PDF-Dateien und Zusatzdateien (Checklisten, Vorlagen, Musterbriefe, Excel-Rechner u.v.a.m.)
  • Unsere Autoren beantworten Ihre Fragen

Downloads zu diesem Beitrag

Über den Autor:

bild117282

Dieter Frommhold, Jahrgang 1943, Diplom-Lehrer für Physik und Mathematik, Verlagslektor und Programmierer. Seit 1971 langjährige Lehrtätigkeit über Betriebssysteme und Programmierung.

Ab 1994 arbe ...

Newsletter abonnieren